Dienstag, 26. März 2013

Räucher-Rituale

Seit Jahren räuchere ich regelmässig ! Ich bin durch eine liebe Freundin aus einem schamanischen Kreis dazu gekommen, dort in der Runde am Feuer zu sitzen (mit den Frauen zu reden) und zu räuchern, das war sehr schön !
Danach habe ich es beibehalten, anfangs ganz klassisch mit Stövchen, Räucherkohle und fertigen Räuchermischungen. Mit den Jahren hab ich viel darüber gelesen und räuchere heute oft mit heimischen Kräutern oder guten Mischungen, auch nicht mehr mit Kohle, sondern auf einem Stövchen mit Sieb und Teelicht. Das schöne Stövchen habe ich mal auf einer Messe entdeckt und es gefällt mir sehr gut, da es handgemacht ist ! Als wir hier in unser altes Haus gezogen sind, habe ich die Räume vorher mit Salbei (White Sage) "ausgeräuchert" um einen Neuanfang hier zu starten und die "alten Bewohner" zu verabschieden ! Dazu kann man aber besser ein Salbeibündel nehmen, da man es besser halten kann und den Rauch mit einer Feder verteilen kann. Im Winter räucher ich viel, gerade in den Raunächten. Es ist einfach ein liebgewonnes Ritual geworden ! Und je nach Stimmung wird auch intuativ geräuchert, z.B. wenn mal "unliebsamer Besuch" (ist ja gottseidank eher selten) da war und ein nicht so gutes Gefühl in der Luft hängt, oder wenn Jemand krank ist oder Schutz bedarf, dann räuchere ich vorher....es gibt viele Möglichkeiten !
Wie ist es bei Euch ? Räuchert Ihr ab und an ? Eher mit Heimischen Kräutern oder Mischungen ? Habt Ihr irgendwelche Räucher-Rituale ?   

Heute Nachmittag sind wir in unserer "alten Heimat" im Ruhrpott !:-) Wir haben einen Familie-Zahnarzttermin und danach wollen wir noch unsere ehemaligen Nachbarn besuchen, zu denen wir noch einen schönen Kontakt haben !
Habt einen schönen Tag !
Eure Birgit     

Kommentare:

  1. Ich räucher auch schon seid Jahren und habe auch schon ausprobiert.Zuerst auf der Kohle mit gekaufen Mischungen.Dann auf einem Sieb.Wobei ich das Räuchern auf der Kohle immer noch besser finde,aber darauf vebrennt es auch zu schnell.Ich habe mir viele Bücher übers Räuchern gekauft.Dann habe ich auch ein Seminar mitgemacht und seid dem räucher ich nur noch mit heimischen Kräutern,entweder aus meinem Garten oder aus der Natur.Ich räucher regelmäßig unser Haus aus,auch mit Salbei,um es zu reinigen.Ich räucher immer wenn ich dazu Lust habe,Abends zu entspannen,es gibt soviele Möglichkeiten.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      Abends zum Entspannen räucher ich auch gerne, kann dann aber nicht immer jede Mischung/Kraut haben/riechen...ist komisch....je nach Verfassung ! Die Kinder mögen auch nicht immer jedes Kraut, aber ist bei Euch bestimmt auch so (Weihrauch ist schon sehr gewöhnungsbedürftig und hat auch was von Kirche, grins:-). Salbei geht eigetlich immer und klärt auch (fast) alles, nach dem Lüften ist alles frisch und klar....mag ich sehr, auch bei negativen Stimmungen !
      Im letzten Jahr hab ich mir das Buch von Christine Fuchs "Räuchern in Winterzeit und Raunächten" gekauft, das finde ich sehr schön, gut und einfach beschrieben und schöne Bilder sind auch drin!
      Bis bald,
      Deine Birgit

      Löschen
    2. Lavendel ist auch gut und Zimt und Anis.Ich kann meine Bücher ja mal fotografieren und einstellen.
      LG
      Nicole

      Löschen
    3. Huhu Nicole,
      o ja, mach mal, finde es immer interessant ! Da kriegt man die ein- oder andere Anregung !
      LG
      Deine Birgit

      Löschen
  2. Hallo ,

    nein mit dem Räuchern habe ich es nicht so. Ich traue mich da irgendwie nicht dran. Ich würde dann schon lieber mit heimischen Kräutern räuchern, aber ich habe Angst, dass ich was falschmache. Hmm, vielleicht irgendwann einmal überwinde ich mich.

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      da kann man nicht viel falschmachen !;-) Probier es mal, wenn Du Lust dazu hast....als einfaches Stövchen geht auch ein Tontopf (Blumentopf), Loch unten zukleben,mit etwas Sand füllen, Teelicht rein, ein Sieb drauf (kriegt man günstig zu kaufen)und eine Räuchermischung oder Salbei/Lavendel, Kardamom, Sandelholz, Rose, trockene Kräuter....
      Oder eine kleine mit Sand gefüllte dickere Schale, eine glühende Räucherkohle rein und etwas von der Mischung drauf....So kann man das gut ausprobieren und muß nicht viel kaufen, falls es einem dann doch nicht so liegt, mit dem Räuchern !
      Bis bald, liebe Grüße,
      Birgit

      Löschen
  3. Liebe Birgit,
    mit dem räuchern hab ich keine Erfahrung .Find ich aber sehr interessant!Ich mache eher etwas mit der Duftlampe,Lavendel,Minze und Zitusöle sind meine Favoriten.Äth.Lavendelöl ist antiseptisch und beruhigend und,und,und.
    Ich werde aber bestimmt aucch mal das Räuchern ausprobieren.
    Ich wünsch dir alles Gute und das ihr nicht so arg beim Zahnarzt gequält werdet ;0).
    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße,Ulli

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ulli,
    unsere Duftlampe ist auch oft im Gebrauch, mag die gleichen Düfte wie Du, alles frische+zitronige.....hab die Düfte von Primavera und Neumond sehr gern, aber auch auf dem Wochenmarkt bekommt man ab und an gute und auch günstigere Ätherische Öle !
    Familien-Zahnarzttermin war nicht so schlimm, war der halbjährliche Kontrolltermin !;-) Den haben wir immer in den Ferien zusammen als Familie, weil wir unseren Zahnarzt in der alten Heimat behalten haben, so brauchen wir dann nur einmal Alle fahren !
    Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag,
    Birgit

    AntwortenLöschen