Dienstag, 9. April 2013


 .....und sonst so ! Heute geht es mir besser, Regenwetter-da fliegen die Pollen nicht so ! Mit einem Kaffee gemütlich gemacht, den lieben, langen Brief vom "Schwesterlein" (beste Freundin, Seelenschwester.....) gelesen und mich total über schöne Neuigkeiten gefreut !!!! Du fehlst mir sehr und ich freue mich, wenn wir uns im Sommer sehen !
Mal die noch vorhandenen Gemüse- und Blumensamen durchgesehen und geordnet und noch fehlende nachbestellt, damit wir im Frühjahr/Sommer fleißig ernten können !
Anfang des Jahres habe ich mir das "Selbstversorger"-Buch von Wolf-Dieter Storl von einem Gutschein gekauft und es ist wirklich klasse, kannte bisher nur seine Permakultur- und Kräuterbücher.
Die Bücher "Anders gärtnern" (da ist ein toller Lehmbackofen drin, mit Bauanleitung) und "Permakultur für alle" von Sepp und Margit Brunner kann ich auch empfehlen !

   

"Frösche und Tiger" vom "kleinen" Sohn schlafen gelegt. "Froschi" ist schon ganzschön "abgeliebt", zig mal genäht, gestopft und angezogen (von dem "Schwesterlein" mit dem Brief ;-) und hat daher auch schon eine lange Reise/Kur :-) hinter sich ! Froschi hat mein Sohn zu seiner Geburt, vom großen Bruder geschenkt bekommen, der ihm vorher gehörte ! Viel geliebt ! Ich hatte auch so ein Stofftier als Kind.......und ihr kennt das bestimmt auch oder von Euren Kindern !?
Aus dem Kinderzimmerfenster gesehen, da regnete es noch nicht......   
    

 Am Wagen der "Eierfrau" schnell noch für´s Mittagessen und Vitamine gesorgt !

 Im Regen mit den Hunden und Sohn raus gewesen.......

Wiedermal Mäuse gesucht...und nicht gefunden !;-)
 Dafür aber aussehen wie.......naja...!:-(



Und jetzt weiter etwas in Bücher schauen, um festzustellen, dass es doch ganz gut ist, wenn am Donnerstag die Schule wieder losgeht, öhm !

Liebe Grüße,
Eure Birgit

Kommentare:

  1. Ein Traum von mir ist es mal so zu leben das ich mich selber versorgen kann.So ein kleines Bauernhaus mit Land,ein wenig einsam.Ich ab schon einiges dazu gelesen,aber am ende festgestellt das es als Großfamilie garnicht umzusetzten ist.Aber vielleicht wenn irgendwann mal alle ausgezogen sind.Bis dahin versuche ich eine kleine mini Selbstversorgung herzustellen.Wir haben immer ein bißchen Obst im Garten und auch Gemüse und Eier sowieso.
    So eine Eierfrau ist ja super bei euch,die hätte ich auch gerne.Geregnet hat es heute nicht.Wir hatten heute einen langen Tag und ich bin total kaputt und werde gleich ins Bett gehen und lesen .
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mich ganz lange für ein Leben in einer Gemeinschaft, einem Ökodorf...interessiert ! Und es ist noch nicht raus aus meinem Kopf !;-) Aber ich weiß auch, dass es nichts für meine Familie ist, es ist meine Vorstellung vom (späteren)Leben, akzeptiere aber auch, dass es nicht ihre Vorstellung ist ! Es ist, wie es ist und bleibt wohl (erstmal) so wie es ist !;-) Darüber mache ich vielleicht auch mal einen Post ?!

      Löschen
    2. Das wäre interessant auch dazu mal einen Post zu schreiben.Ich hab auch Wünsche,Träume und Vorstellungen aber sie sind nciht umzusetzten mit der Familie,sie wollen so nicht leben,das hab ich zu respektieren und so kann ich nur annähernd so leben und den Traum vielleicht erfüllen wenn alle aus dem Haus sind.
      LG
      Nicole

      Löschen
    3. So ist es, liebe Nicole !;-))Kommt Zeit - kommt Veränderung ! So ist das Leben !

      Löschen
  2. Huhu Nicole,
    hoffe, Du konntest gut schlafen, nach dem anstrengenden Tag gestern ?!
    Ja, ich habe auch festgestellt, dass eine (reine) Selbstversorgung schwer zu realisieren ist ! Zeitlich schaffe ich es auch garnicht (und Du wahrscheinlich auch nicht) mich nur um den Gemüsegarten zu kümmern ! Also pflanze ich "einfaches" Gemüse an, alles was wir gerne essen und für den Hausgebrauch benötigen und nicht allzuviel Arbeit macht ! Eier haben wir ja auch !;-) Das ist ja schonmal was und man braucht nich alles kaufen, schont auch den Geldbeutel !;-) Einmal die Woche kommt hier unsere "Eierfrau" mit dem Verkaufswagen lang und hält vor der Tür, das ist praktisch und sie hat wirklich ganz frisches Obst/Gemüse/Geflügel/Eier und regional, sie hat auch Nudeln, Käse, Wurst, Suppen und so dabei.
    Liebe Grüße,
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeitlich geht es erstmal garnicht und was eine 8 köpfige Familie ißt und verbraucht kann man garnicht umsetzten.Dann kommt das Thema wieder das ich mich einschränken könnte aber meine Familie nicht,da sind wir dann wieder beim Thema.
      Hab gut geschlafen nur die Nacht war zu kurz.Und heute regnet es bei uns und es ist duster.
      LG
      Nicole

      Löschen
    2. Ja, das sind schon andere Dimensionen, ob Du für 8 Personen kochst oder Single bist oder zu Zweit lebst ! Ich glauben, dann ist das mit der reinen Selbstversorgung eher möglich ?!
      Bei uns ist auch alles grau in grau und es regnet, werde gleich meinen Sohnemann vom Bus abholen, sie waren heute zur Potenzialanalyse in Stadtlohn, wegen der Schul-Beruf Entwicklung. Bin gespannt, was er erzählt....!

      Löschen