Sonntag, 21. April 2013


Stadtfest oder besser Dorffest !:-) Heute war bei uns im Ort mal was los, Groß und Klein, Alt und Jung-alle waren sie unterwegs ! Jede Menge "Futterstände", die Geschäfte hatten ab 13 Uhr auf, aber auch alte Traditionen waren vetreten, ich finde das immer schön, besser als nur ein verkaufsoffener Sonntag !
Oben auf dem Bild, das ist unser alter, denkmalgeschützer "Bahnhof", ein Gleis hin- und ein Gleis zurück, "mehr nicht", jawohl !:-) Bis zu uns lauft Ihr 5 Minuten, wir sind ganz nah dran. Das ist auch für die alten Freunde der Jungs praktisch, so können sie schonmal mit der Bahn kommen, aus der ehemaligen Großstadt !
In den Ferien fahren wir auch schonmal morgens mit der Bahn nach Essen (ca. 45 Minuten Fahrt), Dorsten oder Bottrop und schnuppern mal Großstadtluft !:-)  Der Bahnhof stand mal zum Verkauf ! Nun hat ein nettes Paar dort eine Art Ferienwohnung und es ist urgemütlich, es gab mal eine Besichtigung -offenes Denkmal-, ganz urig darin ! Würde mir auch gefallen !;-)

Aber eigentlich wollte ich ja vom Dorffest erzählen !
Es war auch wieder Flohmarkt, ich liebe ja Flohmärkte !


Rechts in der Scheune (auf dem Bild unten) verkaufen sie dann dort schöne alte/antike Sachen, aber wir waren wohl heute schon zu spät dran ! Bei einem Regal hab ich überlegt und hinterher waren wir nochmal da und es war natürlich weg !
Schade....andererseits hab ich hier noch einiges vom Sperrmüll stehen, was ich streichen möchte.....also ist das mit dem Regal zu verschmerzen und der nächste Trödel oder Sperrmüll kommt mit Sicherheit !;-)
Ich düse ja dann immer mit dem Auto rum und "suche", mein Mann fand das erst nen bißchen "peinlich", mittlerweile fährt er selbst ,ab und an, am Abend mit !;-) Dadurch haben wir schon viele, schöne alte Sache "gefunden", Möbel, Körbe, alte Blechdosen....aber wem erzähl ich das, Ihr kennt das wahrscheinlich selber !?:-) 
Also, wenn wir uns mal irgendwo mit dem Auto zwischen Sperrmüll treffen.....Thermoskanne mit Kaffee mitnehmen-zum klönen !;-)
    

Gegenüber der alten Scheune (das hellgelbe Haus), wohnt ein Schulfreund meines Sohnes, sie wohnen dort total schön und gemütlich! Ich liebe ja alte Häuser ! Die Mutter des Freundes macht auch den Scheunen-Trödel gegenüber.   


 Sich "ausruhende" Enten getroffen, mitten in der Stadt......


Das Windlicht ist aus Holz mit einem Glaseinsatz ( das Holz ist dünn gearbeitet, so daß das Kerzenlicht durchscheint) und "mußte" mit, da ist ein älterer Mann, der jedes Jahr auf dem Dorffest steht und Holzsachen verkauft und auch dort teilweise herstellt, ich mag so handgemachte Sachen ! Die schöne Holzkette ist auch von ihm und mein Sohn hat sie mir geschenkt - so lieb !  


Die kleine,alte Emaille Form ist aus der Scheune und ich werde etwas Blühendes reinpflanzen (nächste Woche mache ich eh mal einen Pflanztag - nach meiner Klausur am Donnerstag, vorher schaffe ich es wohl nicht). Aber dann werden auch endlich die Kräuter eingepflanzt und ein Teil der Gemüsebeete (die noch nicht bepflanzt sind) vorbereitet.....so wie es aussieht bleibt es ja tagsüber so warm (aber gestern Nacht hatten wir Frost). Der Naturgarten Stand (www.naturgarten.org) war auch wieder da und ich habe nochmal eine Schmetterlings- und Bienenwiese-Mischung mitgenommen, 2 Zeitungen und 3 Kräuter (die Kräuter gab es gegen eine kleine Spende so, vieles war leider schon weg ). Ich hab mir ausgesucht:

-Waldmeister (galium odoratum), klar für Waldmeisterbowle :-), aber man kann ihn auch für Tee nutzen, geernte wird Mitte April-Anfang Mai, Heilwirkung: krampflösend, beruhigend, bei Kopfschmerzen und Migräne...... Im Waldmeister ist Cumarin enthalten, welches leicht beschwingt, niedrige Dosierung, wenn zu hoch, können auch Kopfschmerzen entstehen....also lieber doch nur für die Bowle, grins !:-)

- Herzgespann (leonurus cardiaca) hilft als Tee vom blühenden Kraut bei Magenproblemen, Schlaflosigkeit, Herzbeschwerden......, von Juni bis September zu sammeln.

- Wiesenstorchenschnabel (geranium pratense)- als schönes Zierkraut, Blüte Juni - August.

Ja und dann hab ich gerade erstmal draußen die Beine hochgelegt, etwas gelesen, mir ein Stück Kuchen dabei gegönnt, denn welch himmlische Ruhe....
   

....bis die "großen" Männer wieder da waren !;-) Die hatten bei dem schönen Wettter natürlich auch Spaß !


 ...und auch bei den Hasen war großes Gewusel und Stau an der Klappe vom Bauwagen nach draußen !:-)
Jeder wollte draußen sein!;-)


Jetzt werden wir nochmal mit dem Rad zum Fest, eine Kleinigkeit essen und dann bin ich heute früh verschwunden ! Mein Heuschnupfen (Birke blüht) schlaucht mich ganz schön !:-( Ich probiere aber gerade ein homöopathisches Komplexmitte aus (Spagyrisch-von der Firma am Mittwoch), mal sehen, zumindest ging es heute einigermaßen, aber es dauert natürlich etwas, bis es wirkt !

Liebe Grüße,
Eure Birgit

Kommentare:

  1. Floh und Antikmärkte sind klasse.Ich freu mich immer wenn ich was abstauben kann.Leider gibt es die hier sehr selten,dazu müsste ich weiter fahren.
    Alte Häuser liebe ich auch.In Essen haben wir ja in einem 100 Jahre alten Zechenhaus gelebt.
    Wir haben am Wochenende den Teich bei uns weg gemacht,jetzt habe ich ganz viele Steine übrig und überlege eine Kräuterspirale zu machen.Waldmeister habe ich auch im Garten.Letztes Jahr ist mein Sohn mit dem Rasenmäher drüber,ich hab mich vielleicht geärgert.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,
      Antikmärkte haben wir hier auch kaum, in Winterswijk ist eine große Scheune, aber da bin ich auch selten !
      Alte Zechenhäuser haben auch ihren Charme ! Hast Du noch alte Bilder ? Aber wahrscheinlich nicht digital !?
      Ich hatte auch schonmal Waldmeister, aber irgendwie hat der auch nicht überlebt und hat es auch nicht in die Bowle geschafft !;-) Naja, 2.Versuch !
      Oh, dann geh ich mal bei Dir lesen...von wegen Teich und so...bis gleich !
      Deine Birgit

      Löschen
    2. Doch hab ich ,muss mal nach schauen wo ich die habe.Mein Kräuterseminar habe ich in einem wunderschönen Garten gemacht,da waren gan viele heimische Kräuter und eben der Waldmeister,der war dort wunderschön und wuchs zwischen Rosen.Man sagte mir damals das der sehr dominat ist und schnell groß und ausladent wird.Ich hatte ihn letztes jahr gepflanzt und groß wurde der nicht.Er ist dieses Jahr wieder gekommen,mal abwarten.
      LG
      Nicole

      Löschen