Donnerstag, 7. November 2013

Alles zuviel


Manchmal möchte ich einschlafen, wach werden und alles ist (wieder) gut ! Oder dass mich Jemand in den Arm nimmt und mir verspricht, dass alles wieder gut wird ! Irgend etwas....ja, ich weiß, das ist viel (zuviel) verlangt ! Wir geraten hier zusehends an unsere Grenzen (doch, wo sind unsere Grenzen ?), geht noch mehr, kann man nicht noch was drauf packen....noch mehr als: Hausverkauf, Jobverlust (Veränderung), Existenzangst, Lernschwierigkeiten....ja, es geht bestimmt noch mehr ! Krankheit zum Beispiel oder Tod und ich muss da immer an den wunderschönen und doch oft traurigen blog "Greta hält durch" denken ! Das andere sind meist nur materielle Dinge ! Es ist alles veränderbar/wandelbar und was braucht man schon wirklich ?! Außer Liebe, Empathie, Zusammenhalt, Gesundheit, ein bisschen Glück......Und doch können auch Ängste belasten und krank machen....
Entschuldigt, wenn ich heute mal wieder "jammer".....
    

...und ich frage mich manchmal, ob das überhaupt "reingehört" in einen blog ?! Ob ich vielleicht zu persönlich schreibe, Euch keine "Hochglanzfotos" aus meinem Leben zeige, sondern nur mein Leben,
wie es nun mal ist, mit allen Höhen und Tiefen ! Ich mag keine Lügen, nur absolute Offenheit, .....
authentisch sein ! Wir leben kein Leben, dass immer nur "vorzeigbar" ist ! Wir haben
(wie alle oder die meisten) unsere großen und kleinen Probleme...
und manchmal wird einem alles zuviel !

Eigentlich wäre ich heute nach Senden zur Schule gefahren, doch es kam alles anders ! "Das Leben haut mal wieder eine Bremse rein", wie ich immer sage !
  

Unserem Tobi (der "Große") geht es nach wie vor nicht gut, der Schuldruck ist enorm und ich denke
auch die Situation hier (mit Umzug/Verkauf...) belastet ihn sehr ! Heute morgen, als er aufstand um zur Schule zu fahren, hatte er überall Nesselfieber bzw. Nesselsucht, die ganze Haut war rot, geschwollen, juckte........
Das hat er ja immer mal nach dem Motorradunfall im Sommer, unser Hausarzt meint zwar, dass es nicht psychisch bedingt ist....aber ich wollte mich mit der Aussage "nicht abfinden" ! Und schließlich kann es
ja so nicht bleiben und chronisch werden ! Also waren wir heute morgen bei einem sehr netten und kompetenten Hautarzt in der Stadt, ohne Termin und trotzdem sind wir (nach einem kurzen Rundgang
über den Wochenmarkt) recht schnell dran gekommen ! Es ist definitiv eine Nesselsucht und wohl auch psychisch bedingt ! Um alles andere auszuschließen (Allergien....) wurde Blut abgenommen und ein
Abstrich aus dem Rachen entnommen, Ende nächster Woche haben wir die Ergebnisse ! Er hat noch ein Antihistaminikum bekommen und im Januar sollen wir noch mal hin, bzw. je nach Ergebnis auch eher !
...aber wisst Ihr, ich denke das Wichtigste ist, dass wir hier Alle zur Ruhe kommen !

Ich habe nur nach wie vor Befürchtungen/Bedenken, dass es HIER möglich sein wird ! Ich weiß nicht
mehr was richtig oder falsch ist, gut oder nicht gut ! Verkaufen, Umbauen oder doch weggehen und neu anfangen ?! Mein Bauch und mein Herz sagt: WEG ! Die Vernunft sagt, "hierbleiben"..... ?!
Abschließen möchte(n) ich/wir, mit einem Kapitel im Leben und vielleicht geht das nur, wenn wir gehen ?!
Noch nie war ich so verunsichert in meinem/unserem Leben !  "Bauch oder Kopf ?"
Die Entscheidungen die aus dem Herzen/Bauch getroffen werden, sind meist die richtige Entscheidungen...
und so werden wir uns am Wochenende noch mal zusammen setzen. Es gibt so viele Pro und Contra Aspekte und doch weiß ich, wenn wir endlich wissen, wie es weitergeht, erst dann geht es
uns besser !
Egal was kommt und wo wir auch landen....! Hauptsache als Familie, ZUSAMMEN !        



...mit Hühnern die weiter durch´s Fenster gucken, glotzen !:-)


Berta ist gerade nicht so glücklich, ziemlich "mauserig", bist es richtig kalt wird, ist "hoffentlich" wieder
alles nachgewachsen !


Unser "Einsteinchen", fragt mich nicht, wie wir auf den Namen gekommen sind, wahrscheinlich wegen dem weißen/hellen Fell ?!


Der Große war dann heute nicht mehr zur Schule (und ich auch nicht), wir haben es uns gemütlich gemacht, waren mit den Hunden raus.....



..auf Mäusesuche ! Oder einfach mal die "Vogel-Strauß-Methode", den Kopf in den Sand stecken ! Manchmal würde ich das auch gerne tun !:-)


...gemeinsam lässt es sich besser suchen und buddeln ! :-)


Auf dem Wochenmarkt haben wir heute morgen ein paar "Vitamine" mitgenommen und schon die halbe Kiste Mandarinen verputzt ! Und eine Zeitschrift habe ich mir mitgenommen, stehen schöne Sachen drin und es kommt so ein bisschen die Vorfreude auf die Vorweihnachtszeit auf !

Ihr Lieben, "Das Leben ist eine Reise. Lebe Deine Träume"  (daran sollte man öfter mal denken!)
Eure Birgit

P.S.: Danke für Eure lieben Kommentare zu meinem letzten Post ! Ich antworte Euch noch darauf.....
fühlt Euch schon mal umarmt !

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,
    doch dein jammern ist ok,jammer,lass es raus ,sonst steckt es fest und wird zu Frust.Ich kann dich so sehr verstehen,ich wieß das es mir genauso gehen würde.Es ist euer Haus,ihr habt es gakuft,umgebaut,renoviert es hat euer Handschrift es ist ein teil von euch,es gehört zu euerm Leben.Ein Teil davon abzugeben ist hart,keine Frage.Ich glaub ich würde meine 7 Sachen packen und dem ein Ende setzen einen Neuanfang machen.Aber das ist gut gesagt,es betrifft mich ja nicht.Es bleibt euer Entscheidung wie es weiter geht.Letztendlich ist es NUR ein Haus,man kann es abstoßen und auch wo anders leben.Wie du schon sagt ,lest den Blog von Greta und dann weiss man was im Leben wichtig ist.Nicht das es bei euch nicht wichtig ist,keine Frage,aber ihr habt euch,ihr haltet zusammen das ist das was zählt.Lasst euer Bauchgefühl entscheiden.Das mache ich auch immer und mich lässt es selten im Stich.Ich wünsche euch gute Gedanken und eine gute Entscheidung.
    LG
    ich drück dich
    Deine
    Nicole die sich wie bolle über dein Päckchen gefreut hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe,
      mein Gefühl ist wie Deins, 7 Sachen packen und weg ! Weißt Du es ist egal, wie klein oder alt es sein wird ! Es ist ein neuer Anfang ! Und ich kriege einfach das Gefühl nicht weg, das irgendwas mit dem Haus nicht stimmt ! Christof ist so hin- und hergerissen ! Ich denke, es folgen noch viele Gespräche, bis es endgültig klar ist, der Verkauf läuft ja sowieso......Heute Nachmittag haben wir wieder bis zum Abend Leute hier....Du weißt ja wie wir uns fühlen mit Fremden im Haus, aber es geht ja auch nicht anders !:-(
      Schön, dass Du Dich über das Päckchen gefreut hast !:-)
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  2. Du Liebe,
    wenn es dir besser geht, nachdem du dir deinen Kummer von der Seele geschrieben hast, dann ist es gut so, dann mach es! Mir gehts danach eigentlich immer besser, auch wenn ich den Post dann vielleicht gar nicht veröffentliche.
    Und eines kann ich dir sagen: ich habe schon lange aufgehört, Blogs zu lesen, in denen einem weis gemacht werden soll, dass immer alles nach Drehbuch läuft. Ich mag die Geschichten vom echten Leben, mit allen Höhen und Tiefen, so wie sie in jedem Leben bereit gehalten werden. Alles andere ist unecht und zumindest für mich reine Zeitverschwendung.

    Ich hatte keine Ahnung, dass ihr euch inzwischen so unwohl fühlt, dass ihr an einen Neuanfang denkt. So lange lese ich ja noch nicht mit, daher hab ich wohl auch die etwas verzerrte Vorstellung, dass ihr dort angekommen seid, wo ihr hin wolltet.
    Ich kann dir nur sagen, dass ich euch alle für euren Mut bewundere. Ihr habt schon einmal euren Traum verwirklicht und so wie ich das jetzt mitbekomme, scheut ihr wirklich nicht davor zurück, nochmal alles hinzuschmeißen.
    Falls dir das ein kleiner Trost ist: wir hatten noch nicht mal den Mut, uns endlich unser heißersehntes Wochenendhäuschen zu kaufen, weil wir - solange ich nur 20 Std arbeiten gehe - doch etwas vor der finanziellen Belastung zurückschrecken. Umso größer ist meine Hochachtung vor Menschen wie euch, die sich einfach was trauen!
    Ich wünsche vor allem eurem Tobi alles Gute und viel Kraft, damit es ihm bald wieder besser geht und er sich nicht von irgendwelchen bösartigen "Mitmenschen" fertig machen lassen muss. Sein Namensvetter ist ja auch so ein Sensibelchen, der bei starken Charakteren leider allzu leicht unter die Räder kommt und ich kann gut nachvollziehen, wie fertig dich das macht!
    Alles Liebe, Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Babsy,
      da hast Du recht, es ist Zeitverschwendung blogs zu lesen, wo alles "geschönt" ist, ich mag auch lieber das "echte Leben" ! ;-)
      Ja, hier auf´s Land zu ziehen, war eine gut Entscheidung und eigentlich fühlen wir uns hier auch wohl, aber es ist für die jetzige Veränderung einfach zu groß, zu teuer, dieses Haus mit dem riesen Grundstück und ich weiß nicht, wie es wird, wenn alles (bis auf die Scheune/Anbau) und Gemüsegarten verkauft wird, ob wir uns dann hier mit den Menschen, die ja auch hier leben werden, fremd fühlen .....!? Oder ob wir uns halt im größeren Umkreis etwas kleineres für uns suchen.....Die Entscheidung steht noch nicht...und es wird wohl auch noch dauern.
      Unser Tobi ist auch ein Sensibelchen ! Das war er auch schon im Kindergarten, Grundschule....er hatte es nicht immer leicht ! Aber ich bin froh, dass er so ist, wie er ist ! Heute ein junger Mann mit viel Mitgefühl, Aufmerksamkeit, Hilfsbereitschaft.....! Wir kriegen ja auch oft das Verhalten von anderen Jugendlichen mit....
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  3. Danke das du mich so an deinem Leben teilhaben lässt, einen richtigen Ratschlag kann ich dir nicht geben, aber tue das, was dein Herz sagt und wäge ab, es kommt das richtige heraus!
    Ich habe auch eine schwierige Phase hinter mir und glaube mir, es geht weiter!
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      danke für Deine lieben Worte ! Ja, ich hoffe, dass es immer weiter geht !
      Dir wünsche ich auch alles Liebe,
      Deine Birgit

      Löschen
  4. Liebe Birgit, ja, das sind traurige Worte, die du uns schreibst :-(
    Aber, gerade weil dein Blog persönlich ist und eben neben den "Höhen" auch die "Tiefen" zeigt, mag ich deinen Blog sehr.
    Das Leben ist eben manchmal schwer und - wie du schon schreibst- das Wichtigste ist, dass die Familie zusammenhält!
    Einen Rat geben kann dir sicher hier niemand, es ist manchmal sehr schwierig, die richtigen Entscheidungen zu fällen....
    Dass eure Situation auch psychisch belastet, kann ich mir natürlich vorstellen.
    Dieser "Schwebezustand " ist sicher nicht leicht auszuhalten.
    Ich persönlich hatte auch ein ganz schweres Jahr 2013, mit einigen schlimmen Schicksalsschlägen... aber man muss weiter machen, denn auch nach der "dunkelsten Nacht, geht die Sonne wieder auf!!!"
    Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft und die für euch richtige Entscheidung!
    Einen herzlichen Drücker
    von Milka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Milka,
      danke für Deine lieben Worte !
      Ja, das hattest Du mir ja mal geschrieben, dass 2013 für Dich auch alles andere als leicht war.....und wie Du so schön schreibst, die Sonnen geht wieder auf !
      Wir haben die richtige Entscheidung/Lösung noch nicht und wissen nicht, wie es hier oder anderswo weitergeht ! Heute sind noch mal Leute hier, wegen dem Haus, Besichtigung...und wir werden einfach in uns hineinfühlen, was sich richtig anfühlt !
      Schön, dass Du so gerne bei mir liest, danke !:-)
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  5. ik wens je heel veel wijsheid en positiviteit met je beslissingen, wat je ook kiest, het is een keuze, er bestaat geen goed of slecht, het is een keuze. heel veel sterkte en kom op meisje, er komt weer een zonnige toekomst, ook voor jullie, knufjes en liefs marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      danke für Deine lieben Worte ! Entscheidungen sind immer schwer, aber wenn man sich dann einmal entschieden hat, fühlt man sich erleichtert ! Und dann geht es wieder aufwärts........
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  6. Immer wenn du denkst es geht nicht mehr,kommt von irgendwo ein Lichtlein her.Und so ist es auch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ! Hoffentlich ist es so !
      Liebe Grüße,
      Birgit

      Löschen