Mittwoch, 27. November 2013

innehalten


"innehalten" - laut Duden Synonyme für: anhalten, aufhören, aussetzen, eine Pause einlegen, stehen bleiben....hab das gerade mal nachgelesen. Ihr Lieben, seit ein paar Tagen geht es mir nicht ganz so gut, ich hatte ja schon am Wochenende gemerkt, dass ich Ruhe brauche ! Ich habe das immer öfter in letzter Zeit und es stört mich, dass ich fast nicht mehr "belastbar" bin, mich ausgebrannt und müde fühle !:-( Am Montag hab ich dann beschlossen, weitesgehend alle Termine (die nicht ganz so wichtig sind) abzusagen und mir eine Woche Ruhe zu "gönnen" ! Wiedermal innezuhalten......
      

Das Wetter tut sein übriges dazu, es ist grau, nieselig und früh dunkel ! Obwohl ich die Jahreszeit ja sehr mag, wegen der Gemütlichkeit, schlägt mir das manchmal auf´s Gemüt !


Ich habe mir täglich eine Stunde Zeit nur für mich "verordnet" ! Die Klingel und das Telefon werden leise oder ausgestellt, die Jungs wissen Bescheid und dann bleibt wirklich mal alles liegen, sonst wusel ich nämlich doch immer rum, mache mal Wäsche nebenbei, Spülmaschine ausräumen, ans Telefon gehen.....Nein, nun einfach mal eine Stunde mich nur auf mich selbst konzentrieren, Tee trinken, im Ruheraum liegen und Entspannungsmusik hören oder meditieren....oder mal ein gutes Buch lesen, Tee trinken, eine Zeitschrift lesen...Heute kam die neue "Werde" mit der Post mit einem Weleda Pröbchen, ich hatte mich schon so auf die 2.Ausgabe gefreut und finde sie noch besser als die 1. Ausgabe, super ! Viele tolle Berichte, Anregungen für die Seele und das Auge......



...und auf der letzten Seite auch noch ein Bericht über eines meiner Lieblingshäuser ! So schön !
Absolut gelungen !


Zum Tee doch "Besuch" bekommen, aber ganz leisen !:-)



Die Armstulpen/Handschuhe so langsam (es ist doch schon ganzschön kalt) aus dem Körbchen im Flur rausgesucht und angezogen (ich mag sie sehr, weil man da die Finger frei hat), hab noch ein paar schöne aus Wollfilz und schaue gern auf Weihnachtsmärkten/Bazaren danach....


...und raus in die Natur.



Festgestellt, dass ich noch ganz wenig umdekoriert habe, selbst die Adventsgestecke sind noch nicht fertig und die Kinder bekommen dieses Jahr nur einen Schokoadventskalender, schäm !:-( Sonst habe ich schon mal selber gebastelt und ich bewundere auf so vielen blogs Eure tolle Deko und was Ihr alles so bastelt !
Irgendwie kriege ich das diese Jahr nicht hin :-( Dazu kommt noch, dass ich mich immer weniger "zuhause" fühle, das ist blöd, ich weiß, aber es stehen einfach so viele Veränderungen an !:-(
Joblich habe ich mich in den letzten Wochen auch oft geärgert, aber das ist ein anderes Thema !:-( Es läuft einfach nichts "rund" im Moment ! Naja, kommen -hoffentlich- auch wieder andere Zeiten !:-)


Dafür habe ich mich heute über mein bestelltes Paket vom "Blauen Planeten" gefreut !:-)
Sie verpacken immer alles so lieb, es liegen viele Pröbchen (u.a. ein leckerer Rooibos Winterland Tee)
bei, immer ein kleines Geschenk (heute ein Schokoriegel und ein Tütchen zur Weihnachtszeit mit einer kleinen Dekomaus und einem schönen Gedicht). Ich bestelle schon seit Jahren dort immer mal etwas,
super nett und super schnell geliefert. Diesmal hatte ich was bestellt, weil ich in unserem kleinen Bioladen kaum noch Backzutaten bekommen habe !:-( Ich mag dieses gezuckerte Orangeat und Zitronat aus den Supermärkten nicht ! Und da ich bei der lieben Gina vom blog "Bodenseewellen" das Rezept für Stollen gelesen habe, möchte ich den in der nächsten Woche mal backen !
Wer mal in den Shop sehen möchte: www.blauer-planet.de. Da kann man auch einen kostenlosen Katalog anfordern. Ist nen bisschen "Werbung" aber nur, weil ich wirklich zufrieden bin und das schon seit Jahren !    

Die beiden weißen Stearin-Kerzen mit der "Blume des Lebens" hatte ich mitbestellt, da meine andere leer war. Nun gibt es auch wieder Kerzenschein im Ruheraum !

Hab vorhin ein schönes Gedicht gelesen:

Von Zeit zu Zeit innehalten und die Last absetzen,
schwerelos werden, sich selber leicht nehmen, dass
die Seele fliegen kann, aufsteigen aus dem Nebel der
Gewohnheiten, sich erheben über die Wolken des Alltags,
einen Ort der Stille und Klarheit finden........

Passt gut auf Euch auf, Ihr Lieben und schafft Euch immer wieder
kleine Oasen der Ruhe....und des innehaltens ! Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit !
Eure Birgit
 

Kommentare:

  1. Liebe Birgit so schön ist es bei dir las alles liegen nimm dich ihn den Arm und einfach hinlegen und Entspannungsmusik an das ist wichtig und dann geht wider alles wie von selbst .Das wetter können wir nicht beeinflußen ich versuche ganz viel an der frischen Luft zu sein ,aber das bist du ja auch verzag nicht morgen wird es besser .Ganz liebe Grüße und eine umarmung .

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Birgit,du machst es richtig,Telefon aus,Klingel aus,alle Termine absagen und in den Ruhemodus gehen.Das mache ich oft,wenn nichts mehr geht.Am liebsten bequem hinlegen ,entspannungs Musik an ,Augen zu.
    Oder ab in die Wanne.Mach das denke an dich.
    Ich drück dich ganz doll.Und bin in Gedanken bei dir.
    Bei uns sind alle krank und mir geht es seid heute Nachmittag auch mies.Geh jetzt ins Bett.
    LG
    Deine
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Nehmen Sie viel Ruhe liebe Birgit!
    Das ist gut für deine Seele.
    Unsere Welt ist alle zeiten beschaftigt,
    für Reichtum?

    Liebe Birgit, Sie sind so wertvoll,
    Nehmen Sie sich Zeit, um sich selbst zu hören.
    Ich gebe Ihnen einen Arm um Sie herum,
    Sie sind nicht allein.

    Ich bete für euch!

    Liebe, Suzanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit, nimm Dir die Zeit die Du brauchst um wieder bei Dir zu sein! Ich denk an Dich!
    lg Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit !

    Sei ganz sicher, es kommen wieder bessere Zeiten !

    "Wenn die Nacht am tiefsten , ist der Tag am nächsten" Rio Reiser

    Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,
    ich wünsche dir eine entspannte Zeit voll Erholung, zuhause (sehr schönes Bild mit dem Buddha!) und draussen in der Natur. Euer gefiederter Kaffeebesuch ist herzallerliebst!
    Bei mir läuft dieses Jahr das "Notprogramm". Ein schnelles Gesteck, ein geschmückter Baum, evtl. muss das genügen, den momentan habe ich auch einfach zu viel an der Backe (vor allem beruflich), das viel Kraft zehrt. Die besseren Zeiten werden wieder kommen, ich wünsche dir bis dahin viel Erholung und Entspannung und viele schöne Augenblicke!
    Ganz lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Es tut mir so leid, zu lesen, dass es dir wieder schlechter geht! Ich habe nach deinem letzten Post gehofft, dass ihr das schlimmste hinter euch habt. Und leider kann ich dir gar keinen gescheiten Ratschlag geben, wie du mit der Situation umgehen sollst. Aber ich denke, du machst das eh ganz gut, erfreust dich an den kleinen Ruhepausen und schaffst dir deine Momente des Abschaltens und Genießens.
    Ich wünsche euch, dass sich doch noch Adventruhe und Freude ein Platzerl bei euch sucht und ihr diese Zeit genießen könnt!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen