Samstag, 23. November 2013

.....und dann scheint doch wieder die Sonne durch !


Hallo Ihr Lieben, die letzten Tage waren leider ziemlich trüb, vom Wetter her und auch meine Gedanken sahen nicht viel anders aus !:-( Fühle mich seit Tagen wie ein Hamster im Laufrad.....die letzten Tage waren ziemlich zugepackt mit Terminen, dazwischen immer mal Leute die sich unser Haus ansehen ! Klar, geht ja auch nicht anders, aber es bringt doch ziemlich viel Unruhe rein ! Fremde Menschen im Haus, fremde Gerüche, manchmal sogar völlig fremde Ansichten :-), aber es bewegt sich was, das ist ja auch gut.
Nur am Donnerstag da ging nichts mehr und ich hab nach Schulschluss nur geweint, irgendwie hat sich die ganze Anspannung gelöst, erst war mir das peinlich, aber alle waren so lieb zu mir und sie wissen ja wie unsere derzeitige Situation ist......
      

...es ist wie es ist... und doch geht es weiter ! Wir haben uns gestern ein Haus angesehen, es läuft nun alles ein bisschen parallel, aber es ist ok so ! Entscheiden können wir eh noch nichts, es geht nur eins nach dem anderen...aber wir haben unsere Fühler ausgestreckt und so langsam auch ein bisschen die Flügel !
"Loszufliegen" wäre noch viel zu früh, aber es fühlt sich gut an, dieses "sich lösen" ! Und es tut nicht mehr so weh......


Heute sind wir dann noch mal hingefahren und haben uns die Umgebung genauer angesehen, ländlich,
aber trotzdem zentral gut angebunden, Weiden, Tiere (ganz wichtig !) und Wald (Naturschutzgebiet) !


Wir haben einen langen Waldspaziergang mit den Hunden gemacht und die frische Luft tat gut !




Manchmal ist es doch gut, neue Wege zu gehen und wenn man dann einmal geht, ist es plötzlich garnicht mehr sooo schwer ! Wir wissen noch nicht, ob es das sein wird und wie gesagt, wir müssen erstmal abwarten, wie es hier voran geht....... Aber wir laufen und verfallen nicht mehr so schnell in eine Starre ! Es bewegt sich was....


Wunderschöne alte Baumbestände.....Weiden mag ich eh sehr, sie haben irgendwas "menschliches",
finde ich, wenn ich mir sie genauer ansehe !:-)


Bauernhöfe, Tiere....Wir möchten nicht mehr zurück in die Stadt, wollen ländlich wohnen bleiben ! Wir brauchen die Natur ! Aber sowas muss jeder für sich selbst entscheiden....ob Stadt- oder Landleben ?! Jede Form kann schön sein !



Ein süßes, kleines Heimathaus, ganz urig.


Als wir heute Nachmittag wieder zuhause waren, habe ich meine ersten Weihnachtsdekokisten vom Dach geholt, nachdem ich fast überall geschmückte Fenster gesehen habe, hab ich gedacht, vielleicht fängst Du auch mal so laaaangsam an !:-)
Die Advenstgestecke werde ich die Woche auch noch fertig machen, denn nächste Woche ist schon der 1.Advent ! Ich kaufe aber nichts neues, habe noch die Körbe von den letzen Jahren und werde sie mit Tannezweigen, Ästen, Moos und Kugeln schmücken......
 

Den Tisch habe ich ein wenig zum Kaffeetrinken dekoriert.....



Seht mal, wie schön die Amaryllis mittlerweile blüht !

Nun wünsche ich noch einen schönen Samstagabend und morgen einen gemütlichen Sonntag,
Eure Birgit

P.S. Und denkt dran, es geht immer weiter ! Ich denke dabei heute oft an die liebe Uschi vom blog Uschis Landleben ! Depressionen sind alles andere als einfach und ich finde es gut, dass sie sich öffnen und darüber reden kann ! Es ist ein Anfang und schweigen ist nie gut ! Alles Liebe wünsche ich Dir von Herzen, liebe Uschi ! ..und denk dran, irgendwann scheint auch die Sonne wieder durch !

Kommentare:

  1. Liebe Birgit eine schöne gefühlvolle Post es ist schön das sich bei dir etwas getan hat und du nach vorne schauen kannst .und sich etwas bewegt deine Deko ist schön die Holzsterne habe ich auch ich wünsche dir ein Schönes Wochenende .lg galina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    richtig so,schaue nach vorne.Wenn es das ist was euch gut tut und euer Herz sagt dann macht es.Gut ist das du deinen Kummer raus lässt,es nützt ja nichts ihn zu unterbrechen,daran erstickt man nur.
    Ich möchte auch nur noch auf dem Land wohnen,ich bin kein Stadtmensch mehr,schon ein richtiges Landei.Ich brauche die Natur.
    Morgen gehe ich auf einer Adventausstellung und am Nachmittag hole ich meine Weihnachtsdeko vom Dachboden.Heute habe ich all meine Fenster geputzt.
    Ich wünsche dir eine gute Nacht.
    Schlaf gut
    Deine
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit ,
    Ich weiß zwar nicht , was genau bei Dir und deinem Haus los ist , aber das was Du schreibst , fühlt sich an , wie das was ich durchgestanden habe . Wir wollten schon immer was eigenes , man such viele Jahre und will (ich jedenfalls) immer alles bedenken . Wir wollten es auch ländlicher , aber jeder sollte doch noch gut mit dem Bus weg kommen . Plötzlich fand sich was und doch hab ich mich mit der Entscheidung sehr sehr schwer getan . Bin sogar von krank geworden . Aber mittlerweile bin ich froh diese Entscheidung getroffen zu haben , wenn es auch alles so schwer war . Die alte Gegend war auch lieb gewonnen und es war schwer zu gehen , obwohl es überhaupt nicht weit weg ist . Und trotzdem hab ich viel verloren an Kontakten und das tut noch ein bissl weh . Aber wirklich , es geht weiter im Leben und es kommen sicher wieder bessere Zeiten . Und es eröffnet auch viele neue Möglichkeiten . Kopf hoch , das schaffst Du .
    Ich drück dir die Daumen und denke an Dich .
    Ach ich müsste auch mal mit der Adventsdeko anfangen . Fenster putzen allerdings auch . Aber jetzt kommt bei mir so eine fürchterliche Zeit mit vielen Wechselschichten auf Arbeit , Termine und und und . LG und allen einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jani,
      ich habe mich noch garnicht für Deine lieben Worte zu meinem Post bedankt ! Ja, es geht weiter und irgendwann wird es auch wieder besser ! Wir sind vor gut 4 Jahren (im Februar) hier aufs Land gezogen, wir haben vorher im Ruhrgebiet (Bottrop) gewohnt ! Ein paar Kontakte haben wir noch, aber auch nicht mehr viele ! Die Menschen hier auf dem Land sind leider nicht so doll, jeder macht sein Ding, keiner gönnt einem was, es wird gelästert....ich mag das nicht ! Aber das ist nicht der Hauptgrund warum wir das Haus verkaufen. Durch eine berufliche Veränderung ist es uns einfach zu groß und zu teuer (gerade die Nebenkosten) geworden und nun wollen wir uns verkleinern.
      Solche Sachen im Leben können einen krank machen (es ist noch einiges passiert) und manchmal denkt man, es wird nie wieder besser ....Naja, das wird es hoffentlich irgendwann mal wieder ?!
      Das mit Deinen Wechselschichten ist bestimmt auch nicht so einfach, machst Du irgendwas im Krankenhausbereich oder sowas, nur wenn ich fragen darf ?!
      Fenster hab ich auch noch nicht geputzt, naja, gibt´s zum Advent halt keine sauberen Fenster, wir werden es überleben !;-) Liebe Grüße, Deine Birgit

      Löschen
  4. Meine liebe Brigit,
    das klingt schon viel besser, als in den letzten Tagen! Ich freue mich, dass gerade jetzt, wo die stillste Zeit des Jahres beginnt, auch bei euch wieder etwas innere Ruhe einkehrt, weil ihr eine Entscheidung getroffen hat, die euch offensichtlich allen gut tut.
    Ihr werdet bestimmt wieder ein schönes, gemütliches Zuhause finden; vielleicht eines mit weniger Grund, das dann wirklich nur euch gehört!
    Ich wünsche euch, dass ihr euren Weg findet und endlich zur Ruhe kommt,
    Alles Liebe Babsy

    PS: Land oder Stadt ist glaub ich ganz egal; Zuhause ist dort, wo die Lieben sind und wo man sich geborgen fühlt ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit, so schön hast Du wieder geschrieben! Deine Bilder strahlen so viel Gemütlichkeit aus, ich lese sehr gerne auf Deiner Seite. Du wirst sehn auch für Dich wird alles wieder gut, bist auf dem richtigen Weg. Zum Schluss hast Du mich sogar noch erwähnt. Was soll ich sagen ich bin überwältigt! Du hast Recht, Depressionen sind was schlimmes, wenn man darunter leidet. Ich frage mich oft, Warum ich? Darauf werde ich wohl nie eine Antwort kriegen, daher versuche ich halt damit zu leben und das beste draus zu machen.
    liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Deine Uschi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,

    Diese blogpost habe ich nicht gesehen!
    Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Stärke in diesen schweren Zeit.
    Es ist gut die entspannung zu finden in die Natur.
    Das schweigen of das wald,
    und die Musik von die Vögel...
    sie sind heilsahm fur die Seele.

    Einen herzlichen Gruß aus meinem Herzen,
    Suzanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Suzanne für Deine lieben Worte !

      Löschen