Sonntag, 25. Mai 2014

Wochenende


"Draußen-Wetter".  Nun ist das Wochenende doch noch schön sonnig geworden (bis Freitag hatte es geregnet) und wir verlegen unser Leben nach draußen ! Umzugskartons packen wäre angesagt, aber wir wollten das schöne, freie Wochenende einfach mal genießen, nach der Zeit der ganzen Anspannungen und den Terminen ! Einfach mal nichts tun oder nicht viel.....ich hatte auch keine Lust Kuchen zu backen (mache meist einen Kuchen zum Wochenende oder Waffeln) und bin heute einfach mal zum Landcafe (wir haben hier ein paar sehr schöne Landcafes) gefahren und habe Kuchen geholt.
 

Super leckeren Kuchen ! :-)


Sie haben dort (leider;-) auch einen kleinen Hofladen, mit leckeren eingemachten Sachen, Marmeladen, Gurken, frische Erdbeeren, kleine Deko-Sachen und Landfrauen-Koch- und Backbücher. Ich liebe diese Landfrauenbücher (weil es meist erprobte-einfache Rezepte sind), das tolle Backbuch ist aus dem Verlag der Zeitschrift "Landlust" und die "Hausgemacht" ja auch. Wollte doch eigentlich nur Kuchen kaufen, öhm......;-)
Also hab ich die Beine hochgelegt und geblättert......und nächste mal backe ich Kuchen aus dem Backbuch, dort steht nämlich das Rezept für den Erdbeer-Schmandkuchen drin, den ich dort gekauft habe !;-)


 ...um uns herum wächst alles fleißig. Die Blätter und Blüten der Alchemilla mag ich auch in einer kleinen Vase und hole sie ab und an ins Haus.

Gestern Abend hatten wir einen wunderschönen Abendhimmel/Sonnenuntergang, herrlich ! 


Die Akelei blüht auch wieder und im Gewächshaus vom Opa (er hat ja nur noch einen Balkon, deshalb nehmen wir das Gewächshaus mit zu unserem neuen Haus) wachsen drei Tomatenpflänzchen, freu ! Ich wollte doch erst noch Pflänzchen kaufen, weil ich ja in diesem Jahr (wegen dem Umzug) nichts vorgezogen habe....vielleicht können wir ja doch noch
ernten ?!


...und täglich grüßt...nun ja, das kennt Ihr ja schon !;-) Glaubt mal nicht, dass Brötchenkrümel bei uns "überleben" :-) Was die Hunde nicht schaffen, dass erledigen die Hühner !;-)


...freiwillig geht sie auch nicht ganz, da muss man schon mal "nachhelfen" !:-)


Am Freitag schellte der Postbote und brachte ein kleines Päckchen. Von der lieben Manu vom schönen blog
"Wir vom Ende der Straße". Ich hab mich so gefreut, dabei hatte ich ihr doch nur den "Lisette" Film geliehen und schaut mal was sie Schönes beigelegt hat und so liebevoll verpackt !


Eine wunderschöne Karte und ein langer Brief lag auch dabei ! Liebe Manu, ganz, ganz lieben Dank ! 


Gestern wollte/musste ich mit dem "Kleinen" noch mal los. Anfang Juni fährt er auf Klassenfahrt nach München und brauchte noch kurze Hosen und T-Shirts. Da wir ja so gerne in Holland sind, wollten wir wieder nach Winterswijk (dort ist es sehr schön), also los ging´s, auch in der Hoffnung, dass es dort nicht so voll ist ! Wir wurden eines besseren belehrt und haben in einer Baustelle festgesteckt, der Ampelkontakt lies immer nur ca. drei Autos durch und dann den Gegenverkehr, fing also schon gut an....kein Parkplatz, Stadt rappelvoll, keine Nerven mehr !:-( Also nur getankt und dann doch wieder zurück (wieder durch die Baustelle), Richtung Bocholt (ist von dort nicht weit), nun ja, dort war es dann auch nicht viel leerer. Wir haben dann erstmal was gegessen, der Magen hing an den Knien :-( und die benötigten Sachen besorgt.
Komisch, früher hat mir das nichts ausgemacht und ich war oft am Samstag in einer Stadt. Seitdem wir aber auf dem Land wohnen, merke ich, dass ich das nicht mehr so gut ab kann, mir ist es zu laut, zu voll, zu stickig...! Oder bin ich einfach nur empfindlicher und "älter" :-) geworden ?!
Kleine Städte mag ich auch noch sehr, urige Häuser und kleine ausgewählte Läden. Aber die Jungs mögen lieber die Großstädte, klar, die Auswahl ist natürlich auch größer....
       



Am liebsten bin ich Zuhause. Ist ja hier nicht mehr lange unser Zuhause, aber zuhause ist dort, wo das Herz und die Familie ist !

Wünsche Euch eine schöne, sonnige Woche,
Eure Birgit



Kommentare:

  1. Liebe Birgit,
    der Kuchen sieht ja lecker aus.ich backe auch gerne.Aber nicht jedes Wochenende.
    Schön sieht es in deinem Garten aus.Das Wetter ist so herrlich das muss man genießen.Gestern Abend gab es ein Gewitter aber heute früh schien wieder die Sonne.Wir waren den ganzen Tag im Garten.
    Dein Päckchen ist toll,das ist ja echt lieb.Von mir bekommst du auch bald eins,ich sammel schon ;-)
    Ich mag solche Menschenansammlung und volle Städte auch nicht mehr.Seid dem wir hier auf dem Land wohnen ist es noch extremer geworden.
    Lea ist von der Klassenfahrt wieder da.Norderney ist toll sagt sie,aber auch teuer.
    Ich bin auch am liebsten zuhause,das ist mit den Jahren auch schlimmer geworden.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ja, der Kuchen war auch sehr lecker, besonders der Russische Zupfkuchen mit Pfirsichen drin und der Erdbeer-Schmandkuchen, mhm...!:-) Die machen die Kuchen dort alle selber, halt richtige Landfrauenrezepte.
      Ich kann auch keine Menschenansammlungen mehr ab, mir reicht das schon wenn ich Montags nach Bottrop fahre, andere Luft, so viele Autos.....aber nicht mehr lange, ich höre dort auf, schreib ich Dir noch über Fb.
      Bis bald,
      Deine Birgit

      Löschen
  2. Liebe Birgit,
    aus dem Posting spricht so viel Schönes, der Garten, ein leckerer Kuchen, Schmökern und euer Beisammensein mit Mensch und Tier. Ganz toll, wie Fr. Henne zum Krümel einsammeln kommt ♥
    Ist das eine grüne Akelei? Was für eine tolle Farbe!
    Einen entspannten Sonntag Abend euch wünscht
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      danke für Deine lieben Zeilen ! Ja, wir lieben das "Draußen-Leben", Tiere, Menschen......schönes Wetter, was will man mehr ?!
      Die Akelei hat so einen leichten Grünton, aber ehr ins gelbe gehend. Ich mag Akeleien sehr ! Hatte sie mal von einem Bauernmarkt.
      Liebe Grüße und eine schöne Woche,
      Deine Birgit

      Löschen
  3. Birgit ich hoffe du nimmst ganz viele Blumen mit ins neue Haus die sehen so schön aus ,vom Kuchen hätte ich auch ein Stück Bitte hi .lg galina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Galina,
      ja ich hoffe, dass ich ein paar Pflanzen mitnehmen kann und sie dort auch wieder angehen, ist ja ne blöde Umpflanzzeit, mitten im Sommer, aber geht ja leider nicht anders......
      Der Kuchen war sehr lecker !
      Liebe Grüße und eine schöne Woche,
      Deine Birgit

      Löschen
  4. Ja veel schoonheid.. Die prachtige planten en heerlijke taart. Mooi geschenk ook. Ik heb het bestudeert hoe mooi dat fotolijstje is gemaakt, erg lief. Vrouwenmantel noemen wij die groene plant. Die drukte daar kan ik ook niet goed tegen doe mij maar de rust. Heeft niks met ouder worden te maken, misschien ben je een hoog gevoelig type. Fijne week en bedankt voor je reaktie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ja hier heißt es auch "Frauenmantel" lateinisch: Alchemilla. Eine tolle Heilpflanze und super als Teeaufguss bei Menstruationsbeschwerden !
      Die Karte die ich bekam, finde ich auch so schön, ich denke, das Foto darauf ist umstickt, wirklich schön gemacht !
      Ich denke auch, dass ich sehr sensibel reagiere, auf Menschenmengen, laute Geräusche.......naja, ich muss ja nicht oft in die Stadt.
      Liebe Grüße und eine schöne Woche,
      Deine Birgit

      Löschen
  5. Liebe Birgit,

    Ich sehe so viele schöne Bilder von Ihrem Garten!
    Ich bin sprachlos ...
    So viel Schönheit in Blumen und Grün.
    Superb!

    Ich bin auch ein großer Fan von Landfrauenbücher :-)
    Sie geben so viel Inspiration ...
    Ooo al die leckeren Kuchen :-)

    DANKE für diesen bunten Blog-Post!
    Geben Sie eine Umarmung, um die süße weiße Huhn!

    Liebevolle Grüße, Suzanne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Birgit,
    das freut mich, dass Du Dich gefreut hast (wie das klingt). Das mit der Großstadt kenne ich ehrlich gesagt noch nicht so lange, früher bin ich gerne jeden Samstag in die große Stadt. Jetzt gehe ich noch gerne übern Markt und bin dann auch wieder ganz froh wenn ich nach Hause darf und im und ums Haus noch etwas rumpuzzeln darf. Mein Mann dagegen zieht es eher in die Stadt, so sind wir halt verschieden. Dein Garten ist echt eine Pracht! Ich bin schon gespannt auf Deinen neuen, auch aufs Häuschen.
    GLG zu Dir und dem Huhn (ich war gerade bei der Huhn-Kollegin Eier holen und hatte Glück, es gab noch welche. So spät am Abend wird nicht mehr aufgefüllt und dann hätte ich ins Lädchen müssen und das vermeide ich tunlichst!)
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,
    wir haben den Sonntag auch im Garten genossen. Auch ich bin am allerliebsten Zuhause. Bin ja auch schon älter ;o) Aber scheinbar sind wir kein Einzelphänomen, denn Freundinnen erzählen es ähnlich.
    Das Huhn im Haus erinnert mich so sehr an früher. Das war, bevor der übernächste Nachbar sich beschwerte, daß unsere Lieben seinen akkuraten Garten zerfleddern. Es war so schön, wenn man im Garten arbeitete und es raschelte und da stand eine der Damen und gluckste einen an. Unser *Karamellchen* kam sogar, klopfte an die Haustüre, wanderte Richtung Kühlschrank und forderte WURST!
    Heute regnet es schon den ganzen Tag Bindfäden. Aber vielleicht kann man am Wochenende schon wieder draußen sitzen. Du sogar mit selbstgebackenem Erdbeer-Schmand-Kuchen :o)
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,
    ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar. Bei Dir im Garten ist auch wunderschön !!!!!
    Ich hoffe, dass wir wieder am Wochenende im Garten sitzen können...Zur Zeit regnet bei uns seit 3 Tagen aus Eimern.
    Na ja, so kann ich die Zeit nutzen und nähen ☺
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen