Montag, 30. Juni 2014

Wochenrückblick


 
Huhu. Ein bisschen was gibt es hier, aus dem Umzugschaos...nein, ganz so schlimm ist es nicht !;-)
Aber es gibt halt unheimlich viel zu tun ! Und ich befürchte, dass ich mich hier leider in den kommenden Wochen etwas rar machen werde !:-( Werde aber versuchen, wenigstens zwischendurch kurz zu schreiben....Und bald gibt es dann Berichte und Bilder aus dem neuen Haus, vom neuen Chaos !:-) Aber das dauert ja noch ein bisschen....


 Mittwoch-Nachmittag hatten wir nun den letzten Notartermin, der Anbau (an die nette Nachbarin mit dem Sohn) und das restliche Grundstück ist nun auch verkauft, so dass unsere Budget-Planung nun nicht mehr ganz so stramm aussieht. Trotzdem sind wir vorsichtig und machen erstmal nur dass im neuen Haus, was wirklich nötig ist ! Alles andere nach und nach und es soll ja auch wachsen und schön werden.......Direkt nach dem Notar war ich mit meinem Mann noch eine Kleinigkeit beim Griechen essen, um ein wenig abzuschalten ! Ganz ehrlich - wusste ich zeitweise nicht, ob ich lachen oder weinen sollte, hatte das Gefühl, die ganze Anspannung legt sich nun und die Nerven lagen nach den Wochen einfach blank !:-( Den Ouzo haben wir wirklich gebraucht !;-)     


Am Freitag hab ich mir beim einkaufen im Dorf ein Strauß Blümchen mitgenommen, so hatte ich am Wochenende  immer was, worauf ich mich freuen konnte ! Denn der Rest.....
  

....war mit viel Arbeit verbunden ! Wir haben uns das Anbaudach vorgenommen und ausgemistet.
Wohlweislich hatten wir am Donnerstag einen Entsorgungscontainer bestellt !;-) Ich hätte nie gedacht, dass es nun doch so einfach ist, sich von Dingen zu trennen ! Im Gegenteil, es tut gut ! Und ich mache hier im Haus weiter...am Donnerstag wird der Container abgeholt. Es wirkt wie ein Befreiungsschlag...es gab aber auch ein paar traurige Momente, ich habe eine alte Blechlebkuchendose wiedergefunden, wo ich viele Sachen aus meiner Kindheit aufbewahrt habe, alte Tagebücher (ich habe viel geschrieben, als mein leiblicher Vater uns verlassen hat, aber auch als ich das erste mal so richtig verliebt war :-), Poesie-Alben, Briefe, Andenken.....da saß ich dann einmal weinend zwischen all dem Chaos !  Aber es ist okay .... und wir haben auch viel gelacht !


Unsere Hunden geht es nicht so gut, sie bekommen die Unruhe mit, Rudi (der Kleine) liegt nur da wo wir sind und Paul (der Große) zieht sich zurück (meist in Tobias Zimmer), sucht Ruhe und schläft viel....


Haben uns Gedanken und Pläne gemacht, wo die Tiere im neuen Haus bzw. Garten ihren Platz finden werden. Ein Hühnerhaus bzw. ein Falkenhaus (der Vorbesitzer hatte Falken) ist schon vorhanden und kann umgebaut werden, für die Hasen wissen wir auch schon einen Platz. Wir wissen leider noch nicht, ob wir den Bauwagen mitnehmen können (Transport, er hat keine Reifen mehr) und ob wir dort auch Platz dafür haben...es ist ja doch alles viel kleiner...naja, wir werden sehen, wird schon alles werden ! 


Berta und Jenny - hab gesehen, dass die Hühner hochspringen, um an die Johannisbeeren zu kommen. Von wegen "dummes" Huhn !:-)


Die Stockrosen blühen so schön und ich freue mich einfach, dass wir sie jetzt hier noch mal blühen sehen..im neuen Garten muss ich erst welche aussäen. Am Donnerstag waren wir noch mal am neuen Haus, um ein paar Dinge zu besprechen und um eine Fensteröffnung in der Küche auszumessen, da dort eine Tür hinkommen soll (Ausgang zum Garten). Die Jungs von D. waren gerade dabei, Kirschen zu pflücken, so einen großen Kirschbaum hatte ich garnicht mehr in Erinnerung und freu mich schon drauf. Ein paar Bäume, Obstbäume und Sträucher gibt es auch.  


Ihr Lieben.....ich bin dann mal.....wieder zwischen Umzugskartons verschwunden.
 Bis bald, habt eine schöne Woche, Eure Birgit

P.S.: Entschuldigt, wenn ich momentan nicht immer zum beantworten Eurer lieben Kommentare komme ! Aber ich lese sie alle und freue mich über jeden ! Schön, dass es Euch gibt !   

Mittwoch, 25. Juni 2014

dies und das


Guten morgen, Ihr Lieben. Ich war gerade schon am "Blauen See", mit einem Frühstücksbrötchen :-) und der Kamera in der Hand. So früh morgens ist es dort noch ganz leer und leise, einfach schön !
Ich hatte den Großen in das Industriegebiet der großen Stadt gebracht, er ist zum Probearbeiten eingeladen worden, heute und morgen. Bin gespannt, ob es mit der Lehrstelle klappt und ob es ihm auch gefällt, dafür sind zwei Tage reinschnuppern ja nicht schlecht ?!


Die Sonne scheint, es ist herrlich ! Am Wochenende war das Wetter nicht ganz so schön und es hatte sich ziemlich abgekühlt.


Ich liebe das, jeden Tag etwas neues Blühendes zu entdecken !


 Die dunklen Stockrosen vom letzten Jahr kommen auch wieder.


Letztens in der Bäuerlichen Genossenschaft beim Hasenfutter kaufen, günstigen Fingerhut entdeckt, "musste mit"...ich seh uns schon beim Umzug nur einen (?) Anhänger Pflanzen durch die Gegend karren :-), zum Glück ist es ja nicht weit !

Es hatten einige gefragt, wie das mit dem Umzug aussieht, in welchen Zeitabständen alles abläuft:
Also ab dem 20.07. können wir in das neue Haus. Übergabe des Hauses hier ist der 15.08.
(Anbau evtl.früher) Also haben wir schon noch etwas Zeit...Bis Ende Juli wollen wir im neuen Haus renovieren. Zu Ende Juli dann auch das Umzugsunternehmen (für die großen Teile) bestellen. Danach haben wir dann noch eine Woche zusammen "Urlaub", bzw. mein Mann hat ab Mitte Juli drei Wochen frei und die Jungs haben ja Ferien. Also können wir hoffentlich alles in Ruhe angehen ! Aber so langsam werde ich doch nervös !;-)
Morgen kriegen wir einen kleinen Entsorgungscontainer geliefert, da wandert wirklich alles rein, was wir absolut nicht mehr brauchen, noch gute Sachen werden verschenkt oder ich bringe sie zum Roten Kreuz.  
   

Die Artischocken hängen momentan zum trocknen in der Garage, da es so oft geregnet hat. Möchte sie gerne zum dekorieren nehmen.....


Am Wochenende hab ich nun endlich den Erdbeer-Schmand-Kuchen aus dem tollen Backbuch letztens vom Hofcafe gebacken ! Der ist so lecker und meine Männer haben ihn sich für dieses Wochenende auch wieder gewünscht.


Wer ihn mal nachbacken möchte: 

Ihr braucht für den Teig: 4 Eier, 250 g Zucker, 1 P. Vanillinzucker, 125 ml Öl (Sonnenblumen, Raps...), 150 ml Orangensprudel, 250 gMehl und 3 Tl Backpulver.

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Eier, Zucker, Vanillinzucker schaumig rühren. Sprudel und Öl hinzugeben. Mehl und Backpulver unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen. Etwa 25 Minuten backen und dann abkühlen lassen.

Für den Belag: 600 ml Sahne, 400 g Schmand, 2 P. Vanillinzucker, 2 Päckchen Vanillepuddingpulver (ohne Kochen), 1,5 kg Erdbeeren (oder mehr), 2 P. roten Tortenguss.

Die flüssige Sahne mit Puddingpulver und Vanillezucker steif schlagen (ca.3 Min.), Schmand unterheben, auf den Boden streichen. Die Erdbeeren waschen und halbieren und den Kuchen damit belegen. Den Tortenguss nach Anweisung zubereiten und über die Erdbeeren geben.

Erst war der Belag etwas flüssig, aber durch das Puddingpulver wurde er dann doch noch fest.

Super lecker !


Und weil der Ofen gerade so schön heiß war, direkt noch ein Schwarzbrot hinterher geschoben !;-) Das geht bei uns immer weg.....


Am Wochenende waren wir mal ein bisschen spazieren um abzuschalten.



Die Hühner dösten in der Sonne, sie genießen die warmen Sonnenstrahlen.



Mit Rudi auf der Treppe den ersten Kaffee des Tages genossen.....


...und wenn Ihr meint, dass nur unsere Hunde um Leckerchen "betteln", neeeiiiin, die Hühner tun
das auch !;-)


Hier noch ein Bild für die liebe Galina ! Hoffe, Du kannst die Größe ein wenig erkennen ?! Meld Dich, wenn Du welche brauchen kannst.......es gibt noch größeren Mohn, aber den haben wir leider nicht.


So Ihr Lieben, die Umzugskartons rufen wieder (pack mich ;-),
habt noch eine schöne Woche,
Eure Birgit

Freitag, 20. Juni 2014

"Ruhe vor dem Sturm......."


Heute morgen ein Blick auf den Kalender: 20.Juni. Am 20.Juli ist die Übergabe im neuen Haus !  Das ging jetzt so schnell und irgendwie war mir heute morgen ganz flau im Magen, nur noch knapp einen Monat !
Wir sind noch erstaunlich ruhig, "die Ruhe vor dem Sturm" !?;-) Es gibt noch viel zu tun und gestern (Feiertag) habe ich ganz viele Unterlagen sortiert, weggeworfen, festgestellt, dass wir ganz viele verschiedene, bunte, teilweise abgenutzte Ordner haben und spontan einen Satz (gleiche) neue Ordner bei memo bestellt, so, weg mit dem alten Kram !;-) Es wird Zeit.......Zeit auszumisten, im außen und auch im inneren (her mit den guten Gedanken und Gefühlen:-) !
    


Am Mittwoch hab ich auf den Großen gewartet und war eine Runde spazieren, Tobi hatte ja sein Vorstellungsgespräch. Es hörte sich gut an und bald darf er eine Tag zur Probe arbeiten, ob es ihm zusagt/gefällt. Wenn alles klappen sollte, beginnt er dann im August eine Ausbildung zum Mechatroniker. Zwei Bewerbungen hat er noch offen, manche Firmen melden sich leider überhaupt nicht !:-( Schwer zu verstehen, wenigstens die Unterlagen könnten sie zurückschicken.......das machen wir im Büro auch, finde das gehört sich einfach !

Danke für´s Daumendrücken, war lieb von Euch ! 


Gestern hat es sich sehr abgekühlt und erst war es regnerisch, als die Sonne doch noch durchkam, haben wir draußen unterm Pavillon gegessen. Ein seltenes Bild von meinem Mann, ich hab mich nur gefragt, was er da an der Lippe hat, ich glaub, das ist Asche vom Grill ?! :-)


Heute ist es auch kühl und windig. Ich war heute Vormittag im Gartencenter und haben ein paar Tontöpfe besorgt (so viele hatten wir leider nicht und auch über e..y Kleinanzeigen war nichts in der Nähe zu bekommen), um noch ein paar Pflanzen mitzunehmen, ins neue Haus, bzw. in den Garten ! Morgen/Übermorgen werde ich also einiges ein-/umtopfen und hoffe, dass nichts eingeht........aber einen Versuch ist es wert ! Die neuen Besitzer möchten alles "pflegeleicht" naja, lassen wir das....:-( jeder wie er mag !





Das neue "Herzstück" Magazin ist da und ich werde am Wochenende versuchen, ein bisschen darin zu lesen. Aber dieses mal sagt es mir nicht so zu, beim ersten durchblättern, aber ist wohl Geschmacksache ?! 


Ich habe mir ein paar Blümchen ins Haus geholt ! Die liebe Nicole hat so tolle Sträuße mit Frauenmantel gemacht, das ist immer so ein schönes sattes Grün, ich hab es kombiniert mit kleinen Malven.


Überall stehen jetzt kleine Sträußchen und ich freue mich jeden Tag darüber ! 


Gestern habe ich Blaubeermuffins gebacken, ein Rezept aus dem Blaubeerroman. Lecker waren sie, obwohl sie bei mir etwas verlaufen sind, da ich meine Muffin-Backformen schon in einen Karton gepackt habe.


Bei meinem Großen am Fenster sitzt ganz oft eine Taube und schaut rein, sie fliegt auch nicht weg, wenn man ganz nah ans Fenster geht.


Vorhin war ich mit meinem Mann alleine und wir haben ein kleines, gemütliches Essen gezaubert, etwas Lachs, Dips, Brot und einen leckeren Wein dazu. Die Jungs sind spontan "ausgeflogen" und wir haben die Zeit mal nur zu zweit genossen und geredet.

....und morgen, ja morgen....da packen wir wieder Kartons !;-) Noch haben wir die Ruhe weg, fragt sich nur wie lange ?! :-)

Liebe Grüße, habt ein schönes Wochenende,
Eure Birgit
  

Dienstag, 17. Juni 2014

Wochenend-Rückblick


Am Samstag stieg die Geburtstagsparty unseres Großen ! Lieben Dank für die netten Glückwünsche zu seinem 18. Geburtstag !
Vormittags hatten wir zusammen alles vorbereitet, die Bierbänke-tische, Grill....aufgestellt. Den Anbau weitesgehend freigeräumt, als Tanzfläche und danach als Übernachtungsraum.
Ungefähr 50 Gäste waren eingeladen, ca. 30 waren tatsächlich da, was aber nach meiner Meinung völlig reichte !;-) Im großen und ganzen war alles friedlich und lustig, bis auf einen Vorfall, wo wirklich jemand viel zu viel getrunken hatte, er hatte sich selbst eine Flasche Whisky mitgebracht, fanden wir nicht so
prickelnd !:-( Klar fließt in dem Alter Alkohol auf Partys und wir hatten uns ja auch für die Fete (in Maßen) bevorratet...aber dann null Kontrolle mehr über sich zu haben ! Nun ja, es ist sonst alles gut gegangen, bis 4 Uhr morgens blieben die letzten Gäste, der harte Kern ;-) übernachtete hier ! Wir haben viele Fotos gemacht, zeige aber hier nur die Fotos aus der "Ferne", keine direkten "Nahaufnahmen".....      




....außer von mir, aber mich kennt Ihr ja !:-) und "das Paulchen" auch !;-)

Nein es brennt nicht, es kommt Qualm aus der Tür.....


...davon ! Ein Freund brachte eine Nebelmaschine mit ! :-) Irgendwie witzig, Erinnerungen an alte Disco-Zeiten wurden wach !;-)


Die Hunde wurden nach oben in den Flur ausquartiert.....


....und wir ernteten "böse" Blicke !;-) Na, nicht wirklich ! Muss immer über den Größenunterschied der beiden "Körbchen" grinsen, das von Paul war ein Sonderposten, wollte keiner haben, das war zu groß !:-)


"Der morgen danach !" Frühstück im Freien............Am Nachmittag haben wir dann noch mit den "Übriggebliebenen" gegrillt, in der Kühlbox war noch einiges über und wir hatten einen schönen und lustigen Nachmittag ! ...mit viiiiiiel Kaffee, wir waren doch alle ganzschön müde ! ;-)
 

Als alle weg waren, hab ich ein bisschen die Beine hochgelegt und gelesen, beim Einkauf im Supermarkt hatte ich mir zwei neue Romane mitgenommen, mit dem lustigen Buch vorne hab ich angefangen.


Dann hab ich noch in das tolle Brotbuch von der lieben Nicole von Nicoles Buntes Haus  geschaut, das ist so klasse ! Wir hatten Sachen getauscht und dann hat sie mir dieses Buch von meine Amazon-Wunschliste geschickt, sooo lieb ! Und die anderen schönen Sachen lagen auch dabei ! Nochmal ganz lieben Dank, liebe Nicole ! Auch unsere Idee mit den Überraschungspäckchen ist immer eine tolle Idee ! Kleine Freuden im Alltag !
 

Meine geliebten Stockrosen blühen wieder und ich freue mich so sehr, sie hier noch blühen zu sehen, vor dem Umzug ! Von den meisten Stockrosen habe ich Samen, so dass es dort auch wieder blühen wird !


Ich möchte Euch auch noch von Herzen ganz lieb Danke sagen, für Eure liebevollen Kommentare zu meinem letzten Post ! Ich hab viel nachgedacht !
Ich glaube, es ist wichtig nach vorne zu sehen, nicht mehr zurück !
Es ist wie es ist oder war, man kann keinen Menschen ändern, sollte man ja auch nicht ! Werde versuchen, mich nicht mehr so viel zu ärgern und mehr die schöne Dinge und Erlebnisse zu sehen !
Wir haben so viel geschafft, gerade in dem letzten Jahr und nun soll es bergauf gehen ! Und ich werde versuchen, nicht mehr so viel zurück ins Tal zu sehen !;-) ...denn da ist es oft "nebelig" !


Gleich fahre ich wieder zu meiner Freundin auf den Hof, sie hat sich die Schulter und den Arm gebrochen und ich helfe ihr ein bisschen im Haushalt. Gestern kam mir dann wieder der Gedanke nach dem Gemeinschaftsleben ! Man könnte sich so oft ergänzen, helfen, füreinander da sein, ein Kreis von Menschen, die sich verstehen, die die gleichen oder ähnlichen Ideale oder Vorstellungen haben....Nun ja, mal sehen was die Zukunft noch bringt, eins nach dem anderen ! :-)

Heute Abend werde ich mal in Ruhe bei Euch lesen gehen und entspannen.
Ab Donnerstag haben wir wieder ein langes Wochenende, freu ! Der Große hat morgen ein Vorstellungsgespräch, um 10.30 Uhr. Lieb, wenn Ihr die Daumen drücken könntet !  

Liebe Grüße,
Eure Birgit