Freitag, 26. September 2014

Herbsttage


Ich versuche im Moment ganz viel draußen zu sein und hab einfach das Gefühl, ich muss noch Sonnenstrahlen und etwas Wärme tanken ! Mir geht es körperlich überhaupt nicht gut, ich bin extrem erschöpft und müde, die Organe schmerzen und ich komm mir vor als hätte ich gerade einen Marathonlauf hinter mir.......aber ich will Euch nicht nur was vorjammern ;-), sondern mal unseren Wald zeigen, wo ich (wir) täglich mit den Hunden laufe(n).....


...über/in  Bäche, ich nehm dann lieber die kleine Brücke :-)..obwohl im Sommer könnte man ja....


Im Hintergrund das ist unsere Wohnsiedlung. Viele Felder drumherum und eben der schöne Wald.
Aber wir sind auch ruckzuck auf der Autobahn und an der Hauptstraße mit den Einkaufsmöglichkeiten, also nicht "zu einsam"...


Am Dienstag hatte der "Kleine" schon seinen ersten freien Tag vom Praktikum, da haben sie in der Fahrradwerkstatt ihren Ruhetag. Also waren wir zusammen spazieren. Wir laufen beide gerne und
unterhalten uns dabei. Ich finde es immer ganz gut, mit den Kindern auch einzeln was zu machen ! Obwohl der Große mittlerweile ja auch schon ganz andere Wege geht, aber gerade dann genieße ich unsere Gespräche um so mehr und finde es auch schön, wenn sie sich uns auch im "Erwachsenenalter" noch -oder gerade dann- anvertrauen......
 





Unsere Süße "brütet" Äpfel statt Eier, herrlich ! :-)


Irgendwie finde ich heute nicht so die richtigen Worte, verzeiht......ich bin so müde


...wir kuscheln uns wieder ein.....


und vorhin habe ich mir nach dem Einkaufen ein zweites Frühstück (Kaffeepause) gegönnt, mit einem super-leckeren Apfel-Zimt-Aufstrich, also "Herbst" auch auf dem Brötchen....:-) 


Morgen geht es hier im Haus weiter und wenn wir es schaffen, wird Ende nächster Woche der Holzboden verlegt. Wir haben alte Eichenbalken bekommen, aus einer alten Scheune, die sind teilweise noch super schön und wir werden daraus noch was machen, der Rest wird Kaminholz. Den Durchbruch zur Küche haben wir damit verkleidet, leider sind die Balken nicht ganz so breit und ich wollte mir noch was für die Ränder einfallen lassen, Lehm, Mosaik.....später, vielleicht hat ja noch jemand ne Idee, vielleicht bekommen wir aber noch breitere Balken, mal sehen. Es wächst so langsam und wenn der Boden mal liegt, kann ich auch wieder ein bisschen mehr einräumen, noch muss dann ja alles hin-und hergeschoben/umgestellt werden.

Ihr Lieben, habt ein schönes Wochenende und genießt die schöne Herbstzeit,
Eure Birgit
 

Kommentare:

  1. Liebe Birgit, das klingt gar nicht so gut, was Du erzählst!. Du hast in letzter Zeit über Deine Kräfte gelebt und das rächt sich jetzt! Deine Nerven sind sicher auch angegriffen, hast Du vielleicht mal ein Vitamin B 12- Präparat, etc.probiert? Ich dücke Dir die Daumen, daß es Dir bald besser geht!!
    Liebe Grüße
    Gardiana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gardiana,
      Ja, ich denke auch, es war alles ein bisschen viel, Zeit sich ein bisschen um sich selbst zu kümmern ! Vitamin B12 habe ich gestern aus Holland mitgebracht und noch Mariendistel, zur Leberreinigung. Dort gibt es die Präparate oft günstiger und in einer sehr guten Qualität ! Ein Arzt meinte mal, dass die ganze Vitamingeschichte am fleischlosen Essen liegt, ja...ja...!;-) Irgendwas muss es ja immer zu meckern geben !;-)
      Danke für´s Daumen drücken, lieb von Dir !
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  2. Liebe Virgit,
    Die alten Balken als Türrahmen Funde ich so schön!! Lehm würde ich nehmen, aif keinen Fall Fliesenmosaik. Also so wäre halt mein Geschmack.
    Gute Besserung und alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Babsy,
      danke für Deine lieben Worte, es geht mir schon etwas besser ! Seitdem ich mir wieder mehr Zeit für mich nehme ! Mit dem Türrahmen gucken wir noch, Lehm würde mir auch gefallen, aber erstmal bleibt es noch so...
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  3. Liebe Birgit, schöne Bilder!! Und deine Balken - die hätte ich auch gerne. Die sind viel zu schade für den Kamin. Für die Ränder könnte ich mir eine senkrechte Reihe kleiner Kieselsteine (wie Mosaik auf Fliesenkleber) richtig schön vorstellen. Das würde mir (als alte Mosaikerin) zumindest richtig gut gefallen und würde den natürlichen Charakter des alten Holzes noch unterstreichen. Auf jeden Fall bin ich gespannt auf deine Lösung!
    Liebe Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma,
      ja die Balken sind ganz toll, aus einer ganz alten Scheune, zum verbrennen fand ich sie auch zu schade !
      Wir gucken mal, was wir mit den Rändern machen, erstmal bleibt es noch so. Es gibt noch so viele "Baustellen" hier im Haus !;-) Alles nach und nach...Mosaik hätte ich auch gerne als Fliesenspiegel am Herd, finde ich ganz toll !
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  4. Ach ist das schön bei Dir liebe Birgit , so viel wunderschöne Natur . Und das Bächlein so rein , das blitzt glasklar aus deinem Bild . Da kann man gut verstehen , das du viel raus willst . Vielleicht hilft es deinem Befinden auch . Ihr habt aber auch ganz schön zu tun , kein Wunder , das du arme so durchhängst . Erst die Sommerhitze ,die einem zusetzte , jetzt die müdemachende Herbstluft , ja kuschelt euch auch immer mal aufs Sofa .
    Ich bin ganz fasziniert von den Bildern des Berges ? Oder Gesteinshügels und den Wurzeln der Bäume .
    Und natürlich vom Hühnchen :-) .
    Ich wünsch dir gute Besserung , ein schönes WE , macht nicht so viel .
    Ganz liebe Grüsse an Dich von Jani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jani,
      ja der Wald mit dem Bach ist wirklich schön ! Heute morgen haben ich einen Hirsch gesehen, wunderschön ! Ich hatte nur leider keine Kamera dabei ! Das auf dem Bild ist nur so ein kleiner Hügel, unten sind Felder und der Regen wäscht wohl die Wurzeln aus.
      Mir geht es schon etwas besser, muss nur mal mehr an mich denken und mir die Ruhe auch gönnen, nicht immer einfach...!
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  5. Liebe Birgit,
    die Balken am Durchgang finde ich ja irre toll! Was für eine schöne Idee! Das muss toll sein, da jeden Tag durchgehen zu können. So warm und geborgen!
    Ich freue mich sehr auf unsere Herbstferien, die schon nach der kommenden Woche beginnen! Die Schule meines Sohnes ist einfach nur total bescheuert. Fast ist mir sogar nach einem Post dazu. Mal sehen!!
    Aber auf den Herbst freue ich mich. Dein zweites Frühstück hast Du auch mit *Herbstlust* garniert ;o)
    Das Huhn könnte ich so klauen... brütet Äpfel! Eben habe ich einen Eierkorb mit Äpfeln befüllt gesehen, da schrieb ich, daß ich das mit unserem Korb auch besser mache, denn hier ist irgendwie Legestopp! Nun denke ich darüber nach, die Äpfel lieber ausbrüten zu lassen ;o)
    Ich wünsche Euch, daß das Wochenende Kräfte bringt. Die Umgebung bei Euch ist dazu jedenfalls gegeben!
    Liebe Grüße schickt die Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      uns gefallen die alten Balken auch. Mein Mann hatte sie aus der alten Scheune mitgebracht, als Kaminholz und dann haben wir sie hier stehen gesehen und gedacht, dass es zu schade ist...also werden wir sie "verbauen".
      Wir freuen uns auch auf die Ferien ! Ja, das Thema Schule, wir haben leider auch so viel Negatives über all die Jahre bei beiden Kindern erlebt !
      Danke für Deine lieben Worte,
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  6. Liebe Birgit, es tut mir leid, dass es dir gerade nicht so gut geht. Das herrliche zweite Frühstück hat dir hoffentlich (sicherlich) gut getan. Schaut schon sehr lecker aus :)
    Ich genieße auch jeden Sonnenstrahl und habe auch das Gefühl, alles was sich bietet hamstern zu wollen. Zum Lächeln bringt mich Euere apfelbrütende Henne. Herrlich!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke viele liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Erika,
      danke für Deine lieben Worte ! Es geht mir schon etwas besser, ich muss nur mal wieder öfter an mich denken und mir Auszeiten nehmen. Und mehr Vitamine. Bei anderen fällt mir immer so viel ein, nur bei mir selbst...Ja, die Sonne tut noch mal richtig gut, ich genieße das auch !
      Ganz liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  7. Hallo liebe Birgit,

    ihr wohnt wirklich schön, das würde mir auch gefallen. Euer Heim wird immer schöner und gemütlicher. Wir sind auch am renovieren, haben auch viel Arbeit. Ich merke aber auch, dass ich nicht mehr so belastbar bin. Ich werde jetzt unruhig, möchte fertig werden. Mir geht das Chaos auf die Nerven. Obwohl es im Moment nur noch die oberen Räume betrfft. Unten sind wir so gut wie durch. Und wenn wir auf der zweiten Etage fertig sind, geht es ganz oben weiter. Aber irgendwann sind wir fertig liebe Birgit und dann geniessen wir die Ruhe in vollen Zügen.

    GLG und alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Birgit,
    Du klingst ziemlich erschöpft, was nach dem Umzug und den Begleiterscheinungen auch nicht arg verwunderlich ist. Dein Körper ruft nach bißchen Ruhe. Das kenne ich auch, aber man will da nicht immer darauf hören, ich kenne das leider allzu gut. Deine Balken sind einfach nur toll, die hätte ich liebend gerne auch. Bei vielen habe ich schon ganze Baumstämme vom Boden bis zur Decke gesehen und das finde ich auch ganz schön, ach ich muss da nochmal mit dem Mann reden...
    Die Tochter ist zur Zeit auch im Praktikum - 3,5 Stunden von hier entfernt, damit keiner bei den Eltern oder Bekannten unterkommen kann und somit für alle die gleichen Vorraussetzungen sind. Am Sonntag sind die neun Tage um und ich bin gespannt wie es ihr ergangen ist.
    Liebe Herbstgrüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,
    das bei dir die Luft raus ist,das ist ja nach so einem Umzug auch verständlich.Gut das du raus in die Natur gehen kannst ,da kann man auftanken.
    Du wohnst wunderschön,ist da nicht irgendwo ein Häuschen für uns bei???
    Die Idee mit dem Balken ist super,ich würde das so lassen,muss ja nicht immer alles haargenau passen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit,
    das glaube ich gerne, daß Du fertig bist. Ihr ward ja ganz schön im Stress letztes Jahr und seid es noch mit dem Umzug. Es braucht seine Zeit sich zu erholen, daß wird wohl auch noch etwas andauern wenn Ihr fertig seid. Legt Pausen ein und geht raus, so wie Du das eh schon machst. Ihr seid ja gleich in der Natur.
    Die Balken schauen wunderschön aus und für die Abschlüsse fällt Euch bestimmt noch was Schönes ein.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Birgit,
    bin zwar kein Handwerker - aber ich hätte erst die Türlaibung angeputzt und danach die Balken angebracht, die sehen nämlich sehr dekorativ aus und es ist mal was anderes. Gefällt mir sehr, sehr gut.
    Ich beneide Dich um Deine kurzen Wege in die Natur - gerade mit Hunden ist das sehr praktisch.
    Lieben Gruß von Bine

    AntwortenLöschen
  12. Ach du arme, liebe Birgit, hoffentlich geht es dir bald besser. Aber ihr habt jetzt ja auch viel zu tun. Mit der Natur vor der Tür ist es schon sehr praktisch. Wir haben das auch. Nicht ganz so idyllisch wie bei euch, aber auch grün. Das Huhn mit den Äpfeln ist voll süß und die Balken im Türrahmen sehen klasse aus.
    Liebe Grüße aus Bochum von Astrid

    AntwortenLöschen