Sonntag, 2. November 2014

Samhain/Wochenende


Am Freitag haben wir lange draußen gesessen, beide Jungs waren auch zuhause und nicht unterwegs, Halloween feiern. Das war schön, zusammen zu sitzen und zu reden, seit dem Umzug sind wir selten dazu gekommen, irgendwas war/ist immer zu tun und Gespräche finden leider nicht so ausgiebig statt, wie sonst eigentlich ! So langsam wird es ruhiger hier, wir kommen an, klar, genug gibt es noch zu tun....Maria vom Kreativberg  spricht mir da mit ihrem neuen Blog-Eintrag aus dem Herzen ! Wenn man alles selbst macht, dauert es halt einfach länger, ist halt so. Auch wenn es für manche nicht verständlich ist, dass noch nicht alles fertig ist....es geht halt nur so, wie Zeit (und auch Geld) da ist ! So ist es nun mal ! Wirklich wichtig ist, Zeit miteinander zu verbringen ! So wertvoll, denn wie schnell sind die Kinder groß.....mir fällt da gerade ein Lied von Reinhard Mey ein: "Viertel vor Sieben" 


Wir haben endlich nach einer "gefühlten Ewigkeit":-) ein Feuer gemacht ! Unsere alte Feuerschale (die Hälfte eines alten Heizkessels), die wir am alten Haus hatten, war ja leider durchgerostet.
Aber wir hatten noch ein altes Fass, also durchgeflext, unten ein paar Schlitze rein (wegen der Luftzufuhr von unten) und es konnte losgehen ! Feuerholz haben wir immer da.
Toll hätte ich auch noch Verzierungen gefunden, Wellen, Ornamente...dazu fehlte uns aber nötiges Gerät...aber was nicht ist, kann ja noch werden, mal sehen ?! Ein bisschen hat es was von den Fässern, die zum wärmen an jeder Ecke in Amerika stehen :-)



Ein Engelchen hat uns beobachtet......


und ein paar Räucherstäbchen wurden in die Erde gesteckt.


Das Wetter am Wochenende war sehr schön und sonnig, heute Nachmittag hat es sich etwas bewölkt und wir sind noch mal mit den Hunden an den Feldern entlang, in den Wald.  Zusammen mit meinem Mann, Gespräche in der Natur tun uns immer gut und manchmal auch nur die vertraute Zweisamkeit.



Noch ein bisschen draußen mit Lernstoff gesessen, 300 Fragen (und Antworten, auf der
Rückseite ;-) zur Heilpraktikerprüfung.
Ein bisschen Zeit ist ja noch bis zur Prüfung im März.........aber ich plane jeden Tag eine Lernstunde ein, Wiederholung, aber manches gerät doch in Vergessenheit....


Unsere Hühner sehen noch ganz schön gerupft (Mauser) aus, aber überall kommen schon neue Federn.


Mandarinen-/Clementinenzeit und sie landen den ganzen Herbst/Winter im Einkaufskorb..ich liebe sie einfach. Über diese hier mit Blättern war ich leider enttäuscht, da sie ganz schnell schimmelten und ich schon einige aussortieren musste......ärgerlich (da hat dann nur das Auge gekauft, die kleinen, farblich nicht so kräftigen aus der Biokiste waren dagegen super) !    


Ein bisschen aufgeräumt und die Regale in der Wohnküche abgestaubt, bei uns ist ja das meiste offen. Vorgenommen habe ich mir, das im Bad zu ändern, es nervt mich einfach, wenn ich saubermachen möchte, muss ich alles erst abräumen, ich werde mal nach schönen Körben (vielleicht) mit Deckeln Ausschau halten. Wie bewahrt Ihr Eure Sachen im Bad auf (im offenen Regal, Körbe, andere Behälter, Schränke) ? Ich finde es ja schön, wenn es offen dasteht, aber praktisch ist es nicht....(zumindest im Bad, finde ich). Meine Freundin ist da ganz praktisch, sie kauft erst gar nicht so viel Badgedöns und somit steht dann auch nicht so viel rum, so geht es natürlich auch !:-)


Der große Sohn war heute in Holland und ich hab mich so gefreut ! Hat er mir doch zwei schöne Zeitschriften und ein Kilo Kaffee mitgebracht, sooo lieb !


Doll gefreut hab ich mich diese Woche auch über ein tolles Tauschpaket von der lieben Nicole !
Ganz viele, schöne Anziehsachen für mich und noch viele andere, schöne Nettigkeiten ! Danke Du Liebe, in der kommenden Woche kommt mein Tauschpaket.  Ich finde, tauschen ist eine tolle Idee, viel besser als neu kaufen oder verkaufen. So hat jeder etwas Schönes und Freude daran !

Ihr Lieben, habt noch einen schönen Abend und eine gute Woche,
Eure Birgit

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,

    dein Kerzenlicht auf dem ersten Foto gefällt mir sehr gut - ich finde die Schatten, die solche Lichter machen besonders schön ♥ Und das offene Aufbewahrung unpraktisch aber schön ist - ja das find ich auch. Ich finde die offenen Küchen vorallem in Möbelhäusern immer wunderschön - aber vorallem wenn man Tiere hat, ist es mehr als unpraktisch ;)

    Ich wünsch dir einen wunderbaren Wochenbeginn und
    alles Liebe
    nima

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    Da habt Ihr es Euch richtig schön gemacht am Wochenende und auch Samhain habt Ihr gefeiert. Ich habe dieses Mal auch daran gedacht und geräuchert. Die Kinder waren bei einer Freundin über Nacht, so das es bei uns recht ruhig war.
    Offene Regale finde ich wunderschön und Deins sieht auch klasse aus. Aber auch micht nervt dieses "weggeräume", bevor man wischen kann. Deswegen habe ich eigentlich nur zwei solcher Regale. Im Bad ist alles in Schränken verstaut.
    Ja Tauschpakete sind was tolles. Da weiß man auch, daß noch jemand eine Freude an den Sachen hat.
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    wie ich lese, habt ihr auch das schöne Wetter am Wochenende genossen. Das war doch einfach nur herrlich! Bei mir im Bad steht auch so einiges herum, aber das nehme ich gern in Kauf. Schließlich putze ich das Bad nicht jeden Tag.
    Mir gefällt dein erstes Foto mit den Windlichtern unheimlich gut .... toll gemacht!
    Ganz viele liebe Grüße
    und eine schöne Woche für dich
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit,
    die Blilder mit der Feuertonne sehen ja toll aus. Wie schön, daß ihr die Zeit mit euren Kindern genossen habt. Sie werden viel zu schnell groß. Wie vermisse ich die Vorlesezeit von früher. Heilpraktiker müssen unglaublich viel wissen. Bewundernswert!!! Ich gehe morgen zum ersten Mal zu einem wegen meiner Psoriasis. Er meint, er könnte mir helfen. Bin mal gespannt...............
    Wünsch dir noch eine schöne Woche!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Birgit,
    tolle Lichtspiele auf Deinem ersten Foto. So eine Feuerschale würde mir auch gut gefallen, aber soviel Platz haben wir glaube ich leider nicht.
    Im Bad steht bei uns auch eine Menge herum, Tassen für die Zahnspangen, jeder hat seine eigene ultimative Zahnpasta und Duschgel. Shampoo, Erkältungsbad usw. Ich habe in der Behindertenwerkstatt zwei massive Birkenkisten gekauft, sie sind so breit, dass eine CD hineinpasst und ziemlich lang. Und das Beste ist sie sind auch hoch, so dass alles gut darin verschwinden kann und man den ganzen Kleinkram nicht so sieht. Daneben stehen zwei quitschegelbe Enten aus Porzellan und fertig!
    Im Bad macht mir das ganze nicht so viel aus, aber in der Küche...!
    Tauschpakete sind toll, ich finde das eine gute Idee, dass Ihr das immer macht! Es gibr soviel was man nicht mehr benötigt und worüber sich Jemand anders freut!
    LG zu Dir
    Manu
    P.S.: Lasst Euch Zeit mit Eurem Haus, es muss wachsen und das geht nun mal nicht von heute auf morgen, wenn man es sich auch manchmal wünscht. Das kenne ich noch von mir, aber die schnellen Lösungen werden dann oft wieder geändert, also kann man gleich warten. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,
    ich freu mich das dir mein Tauschpaket gefällt und die Sachen weitergetragen werden.Ist doch eine schöne Idee.
    Euere Tonne ist toll,so eine hätte ich auch gerne.
    Mein Badkram steht leider überall rum im Bad.Ich hab offene Regale und am Wannenrand steht auch alles.Das nervt natürlich wenn man ständig alles putzen muss.Aber ich hab im Bad garkeine Schränke die zu sind.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,
    jetzt läuft hier bei mir Reinhard Mey.
    Dieses Lied kannte ich noch gar nicht. Wir haben früher oft seine Musik gehört.
    Das waren wohl alles die älteren Lieder.
    Die Musik macht mich etwas wehmütig, aber schön, diese Stimme mal wieder zu hören.

    Ordnung im Bad ist ein sensibles Thema.
    Die Erkenntnis, dass offene Regale zwar schön ausschauen, aber nicht wirklich praktisch sind, hat irgendwann Früchte getragen. Unser Zeugs hab ich drastisch reduziert und viel ist hinter verschlossenen Türe gelandet.
    Überhaupt find ich z. Zt. unerwarteter Weise manchmal weniger mehr und "baue dekomäßig zurück".
    Ich hoffe, ihr findet die für euch passende Lösung zu aller Zufriedenheit.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,

    ein schönes Tassen-Regal hast du in deiner Küche :-)
    Ich mag auch so gerne, wenn die Sachen offen da stehen, wenn nur nicht das umständliche Abstauben wäre....

    Im Bad haben wir es deshalb anders gelöst und uns Hängeschränke aus Holz mit Spiegeltüren (gab´s mal beim großen Schweden) gekauft. Ist einfach praktischer und im Bad ist mir die Optik nicht soooo wichtig, wie z.B. in unserer Wohnküche, in der wir uns viel öfter aufhalten und die einfach gemütlich sein MUSS ;-)

    Eure Feuerschale finde ich auch toll, so eine werden wir uns auch anschaffen. Am offenen Feuer draußen zu sitzen ist einfach wunderschön!

    Z.Zt. sitze ich allerdings lieber im Wohnzimmer am warmen Feuer unseres Kamins. Jetzt beginnt sie wieder die gemütliche Jahreszeit mit Kerzen, Tee etc.

    Ich wünsche dir, dass es in eurem neuen Zuhause auch zunehmend gemütlicher wird und ihr es so richtig genießen könnt - macht es euch schön, liebe Birgit!

    Einen herzlichen Gruß schickt dir

    Milka

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit, so schön habt ihrs schon! Gut Ding braucht eben Weile und ich finde: besser es dauert lang, dafür hat man sich bei jedem Stück was überlegt und Mühe gegeben, als irgendwo billigen Ramsch zusammen zu kaufen; und auf diese Weise wird man nie ganz fertig werden, immer wieder wird sich was im Haus verändern und das ist schön so.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit,
    was für wunderschön stimmungsvolle Bilder aus der Dunkelheit :-)
    Ich wünsche Dir einen guten Start ins Wochenende.
    Tine

    AntwortenLöschen
  11. Het ziet er wel geweldig uit zo open aan de wand. Alleen stof neemt vaak bezit van al dat gene. Mijn badkamer spulletjes liggen in een klein, bewust klein mandje en de rest staat op de rand van de badkuip en in de kast. Af en toe als er weer wat op is zet ik weer wat nieuws in de badkamer. Zo blijft het overzichtelijk.

    AntwortenLöschen