Mittwoch, 9. September 2015

Spätsommertage


Jetzt ist seit dem letzten Post doch wieder so viel Zeit vergangen ! Ich krieg den Dreh noch nicht richtig und das Schreiben geht mir nicht so leicht von der Hand....weiß nicht woran es liegt. Viele
Blogger schließen ihren Blog, mich macht das traurig aber ich kann es auch verstehen, man will nicht mehr so viel Zeit im Internet verbringen, die Zeit der Familie widmen (es ist vieles im Umbruch) und manchmal überlegt man auch, wie viel Offenheit darf sein ohne "auseinandergepflückt" zu werden.
Als ich anfing mit dem Schreiben, hab ich mir vorgenommen, offen und ehrlich zu schreiben, was in mir vorgeht, was passiert......Das ist heute anders, ich schreibe immer noch ehrlich und authentisch aber nicht mehr so offen. Und eigentlich finde ich es schade, dass man überlegen muss, ist es okay was ich da schreibe oder zu persönlich. Ich weiß noch nicht, wie es hier mit meinem Blog weitergeht....es wird sich entwickeln, in welche Richtung auch immer.
So genug Gedankengänge, möchte ich doch ein paar Bilder der Spätsommertage zeigen und ein paar Bilder aus meiner Blogpause sind auch noch dabei.
           

Ich liebe die Natur und den Übergang vom Sommer zum Herbst und auch die Herbstzeit genieße ich immer sehr. Waldluft schnuppern, noch ein paar Sonnenstrahlen.....


...ein paar Waldschätze mit nachhause bringen, zum dekorieren.......


Das Räucherstövchen ist wieder oft an.


Und am Abend brennt oft ein Feuer in der Feuertonne.


Im Haus fallen immer noch Renovierungsarbeiten an, wir haben im Sommer nicht so viel geschafft.
Also werden wir ein wenig die Herbst-Winterzeit nutzen.





Komisch, wir haben keine Eile mehr. Vieles hat sich verändert. Wir haben "zurückschalten" lernen müssen. Und wenn halt mal was nicht gemacht ist, dann ist das halt so. Du kannst deine Tage immer mit Arbeit füllen, es fällt genug an !;-)  Besser geht es dir wenn Du zwischendurch inne hältst,
meistens hat man danach auch wieder mehr Elan....Also, raus in die Natur ! Oder in eine Decke gehüllt im Garten/auf dem Balkon sitzen und lesen.... Ich weiß, auch hier boxt oft der Papst und es bleibt für fast nichts Zeit, umso dankbarer bin ich für jede freie Minute ! Man kann es "lernen" und auch wenn ich das nie geglaubt habe und es viele, viele Jahre gedauert hat.......


Mit treuen Gesellen an der Seite.


 Teenachmittage und Kerzenschein/warmes Licht.


Ich habe Kräuter getrocknet und in Gläser gefüllt - Wintervorrat.


Schnecken beobachtet......



  ...und mich zwischendurch mit Hühnern "angelegt". Nein, nicht wirklich, aber frech sind sie schon oft !;-)




Morgens ist es nun meist recht nebelig, gerade hier an den Weiden und am Wald. Ich mag das.
 

Gestern haben wir unsere Äpfel geerntet. Es wird viele Apfelkuchen geben :-)


  Und am Abend konnte man noch auf einen Wein draußen sitzen.


Neue Bücher sind über den Sommer eingezogen und ich werde nach und nach mal über einige berichten.....


Oft haben wir im Sommer am Wochenende draußen gefrühstückt.

 

Hier nochmal die andere tapezierte Flurseite, weil einige gefragt hatten. Es wird immer bunter bei uns und das ist gut so :-)


Im Sommer bin ich mit meinem Mann einfach mal gegen Abend an den Rhein gefahren (es ist nicht sooo weit von uns) , mit dem VW-Bus, das war gemütlich, Wir sind früher oft mit dem Motorrad hingefahren und das werden wir auch bald mal wieder. Manche Dinge sollte man einfach öfter machen. Kleine Erlebnisse, die doch so wertvoll sind ! Und belohnt wird man mit einem wunderschönen Sonnenuntergang.



Euch wünsche ich noch schöne Spätsommertage, genießt es !
Bis bald, Eure Birgit

Kommentare:

  1. Liebe Birgit, schön von dir zu lesen. Tolle Bilder hast du gemacht. Ich liebe den Herbst, aber heute war mir einfach zu kalt und neblig. Ja so ist eben im Herbst. Vielleicht mag der Sommer doch noch bisschen kommen.
    Ich wünsche auch noch schöne und sonnige Tage und liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      ich mag den Herbst sehr und auch den Winter, wenn man da nicht unbedingt gerade weit fahren muss.
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  2. Hallo Birgit,ich kann deine Gedankengänge zum Thema loggen absolut nachvollziehn. Es ist traurig, das es Menschen gibt, die anderen zusetzen, ich verstehe es nicht. Eigentlich ist es egal was du schreibst, es ist immer irgendwie verkehrt. Ich würde wirklich traurig sein, wenn du nicht mehr schreibst, denn ich lese immer sehr gern hier, ich mag deine Fotos, deine Art wie duschreibst und wie du lebst. Es strahlt immer soviel Herzenswärme hier und man fühlt sich wohl. Schade, dass das irgendwelche Menschen, die eigentlich nur stänkern wollen oder neidisch sind, kaputt machen.
    LG

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      ich werde erstmal weiter schreiben, es gibt eh immer Menschen, die was zu meckern haben. Auf davon sollten wir uns nicht berühren lassen, zum Glück gibt es ja auch liebe Menschen !
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  3. Danke das du uns so tolle Bilder zeigst.
    Ja das Thema bloggen.Wie oft habe ich schon gedacht ich höre auf.
    Momentan fällt mir das auch schwer.Mal sehen...
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ja ich denke auch oft darüber nach, hier aufzuhören. Aber es kommt, wie es kommen soll, mal abwarten. Gibt ja hier auch nette Menschen !;-)
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  4. Liebe Birgit,
    da kann ich mich Barbara direkt anschließen.
    So schade, wenn liebgewordene Blogs stillgelegt werden.
    Das Beste ist es wohl, Querulanten komplett zu ignorieren. Ich denke, sie brennen für ihre Provokationen und jede Erwiderung schürt das Feuer.
    Ich hatte auch einige dumme Kommentare, die ich postwendend gelöscht habe. Noch bevor andere Leser darauf reagieren konnten. Nach 3 Tagen war Ruhe.
    Trotzdem lasse ich meine Postings nicht zu privat werden und blogge hauptsächlich für mich selbst als "Nachschlagewerk".
    Wie die Maus Frédéric Farben für den Winter sammelt, halte ich schöne Momente für schlechte Zeiten fest. Und es gibt genug Tage, an denen es schon gut tat, mir selbst mit Hilfe eines alten Posts über ein Tief hinweg helfen zu können.
    Außerdem sammle ich natürlich hier im Netz meine Rezepte und Bastelanleitungen.

    Der Ausflug an den Rhein war gewiß eine gute Idee... und hoffentlich genau so lauschig und romantisch, wie es den Anschein hat. Wenn die Kinder groß sind, dürfen Eltern auch wieder mehr an sich denken. Ein schönes Foto von dir hast du eingestellt. Ob ich dich wohl erkennen würde, wenn wir uns zufällig gegenüber stünden?

    Schöne herbstliche Bilder zeigst du uns. Das allererste Foto gefällt mir besonders gut.
    Und natürlich die süßen Fellnasen ;o)
    Wirklich, die Hagebutten sind schon reif!? Dann werd ich zum Wochenende wohl auch mal mit der Gartenschere losziehen...

    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ja das ist wohl die beste Art mit miesen Kommentaren umzugehen, direkt löschen ! Es gibt Menschen, die immer was zu meckern haben.
      Das mache ich auch gern, nochmal alte Posts zu lesen, auch bei anderen. Mir helfen auch ganz oft schöne Bilder, die meiner Seele gut tun !
      Ich hab mittlerweile schon ein paarmal Hagebutten geschnitten und Eberesche, so toll zum dekorieren. Und natürlich auch was für die Tierchen hängen lassen ;-)
      Du würdest mich bestimmt erkennen ! Manchmal denke ich so oft, wenn man Menschen sieht, gerade mit ner Knipskiste, Blogger ? Eine direkte (nette !) Nachbarin von mir, bloggt zum Beispiel auch, lustig !
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  5. Liebe Birgit, erst einmal vielen Dank fürs zeigen dieser wunderbaren Herbst-Fotos. Wie mir geht es ja vielen LesernInnen, sie achten die Arbeit die drin steckt, so schön alles zu präsentieren und freuen sich einfach dran. Missgünstige Menschen wird es immer geben, die Netten überwiegen aber. Ich balanciere auch immer aus, was gebe ich nun preis, was bleibt bei mir. Manches müssen bestimmte Menschen einfach nicht von mir wissen, ich weiß sie lesen bei mir und deshalb halte ich nun doch mit dem ein oder anderen etwas hinter dem Berg. Es gibt ja noch den Austausch per privater E- mail, also für alles findet sich ein Weg. Dir wünsche ich nun weiterhin gute Besserung und bestimmt tut es Euch gut halblang zu machen, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe ClauDia,
      das stimmt, zu privates kann man auch mal in einer Mail austauschen, man findet Wege !
      Und dann sollte wir uns einfach die Laune nicht von Miesepetern nehmen lassen, die wird es wohl immer geben !
      Liebe Grüße und eine schöne Herbstzeit,
      Deine Birgit

      Löschen
  6. Hallo Birgit, Du sprichst mir aus der Seele. Ich moechte auch auf jedenfall authentisch sein, habe aber auch manchmal meine Bedenken.
    Ich finde das toll in deinem blog zu lesen - alles normal mit Höhen und Tiefen.
    Das macht mir immer Mut, Blogs die den gaaanz normalen Wahnsinn zeigen.

    Dicke Umarmung und ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      dicke Umarmung zurück ! Ja es ist das ganz normale Leben, der ganz normale Wahnsinn.....Auch ich lese das am liebsten bei anderen, bin eher immer skeptisch, wenn bei anderen alles glatt läuft oder es dort wie bei "Schöner Wohnen" aussieht...;-)
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  7. Liebe Birgit,
    so schöne Bilder hast du wieder für uns Leser gemacht. Ich freue mich nach wie vor über jeden Post von dir.
    Genieß den Herbst- es ist eine wunderbare Jahreszeit. Ich sage mir immer Putzen, Wäsche usw. können warten- das Leben nicht!
    Mach dir mit dem Bloggen keinen Stress, ich denke auch wie schon im Kommentar zuvor: man kann sich Emails schreiben und und und. Irgendwie muss man sich ja auch selbst schützen. Nicht nur hier im Internet, auch im "wirklichen" Leben. Ich bin auch sehr, sehr vorsichtig geworden, wem ich etwas anvertraue!
    Nun wünsche ich dir weiterhin gute Besserung und genieße jeden Tag mit deiner Familie und den Tieren- so wie er ist!!
    LG
    Heike aus der Nähe von Hannover

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      ja wir genießen den Herbst und sind viel draußen. Das stimmt Putzen und alles andere kann warten, läuft eh nicht weg und Mainzelmännchen kommen nicht :-)
      Ja man wird vorsichtiger, es gibt leider auch viele böse, neidischen, missgünstige....Menschen da draußen.
      Liebe Grüße und hab eine schöne Herbstzeit,
      Deine Birgit

      Löschen
  8. Ganz wunderbare stimmungsvolle Fotos zeigst du uns. Das sind die schönen Seiten des Herbstes. Die Früchte und deine natürliche Deko - klasse.
    Manchmal sagen ja auch Bilder mehr als Worte. Ich blogge total aus dem Bauch, wie und wann ich Lust habe, Persönliches gibt es auch, aber nicht zu tiefgreifend.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ja ich mag die Herbstfarben sehr ! Das stimmt, mich sprechen Bilder auch immer sehr an, gerade auch Naturaufnahmen ! Es ist gut, aus dem Bauch heraus zu bloggen, so sollte es auch sein und Spaß machen !
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  9. Ich lese sehr gerne bei dir.Das ist wie luftholen im Alltagstrubel.Lass dir das bloggen nicht vemiesen und freu dich an denen die gerne bei dir lesen.Ich schicke dir ganz liebe Grüsse.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ! Schön, dass Du gerne hier liest ! Nein ich versuche mir das bloggen nicht vermiesen zu lassen. Es gibt ja auch viele nette Menschen hier ;-) Liebe Grüße, Deine Birgit

      Löschen
  10. Ach Birgitt, es ist schön, dass Du wieder da bist. Hab Dich, Deine Posts, die wundervollen Bilder vermisst.
    Auch ich hab schon überlegt mit dem Bloggen aufzuhören. Wenn man über sein autistisches Kind erzählt wird es einfach schnell persönlich. Den Mittelweg zu finden ist manchmal gar nicht so einfach.
    Nun sind wir also wieder umgezogen, und hoffen endlich Ruhe zu haben! Das vorher war ein Traum, aber nur vom Haus und Garten aus gesehen. Man kann nicht mit einem Alkoholikerpaar unter einem Dach wohnen, noch dazu wenn der Mann der Sohn der Vermieterin ist. Es war so schlimm was wir erlebt haben, leider auch die Kinder. Und helfen konnte uns keiner. "Ausziehen" so schnell wie möglich ... hiess es von allen Stellen. Nun haben wir keinen Garten mehr, es ist ein Stadthaus. Aber es wird schon werden. Robert fällt erstaunlicherweise die Umstellung gar nicht so schwer. Nur um die Nachbarn, den Bauern weint er immerwieder. Aber ich werde ihn da ab und zu hinfahren, so ganz verliert er das nicht.
    Bei Dir ist es auch schön, Deine Bilder gefallen mir gut.
    Nun wünsch ich Dir, dass es immer besser wird, dass es Dir bald wieder ganz gut geht.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      ja man überlegt immer öfter mal, hört man auf zu bloggen.....Aber lassen wir es uns von Miesepetern nicht verderben. Ich lese gerne bei Dir, Deine Geschichten über Robert, über Euer Leben...!
      Ich wünsche Euch von Herzen, dass Ihr nun Ruhe findet !
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  11. wow, das sind wunderschöne, stimmungsvolle und postive bilder birgit. herrlich :-)

    bei mir isses garde auch ein wenig ruhiger im blog.
    ich hab mein sommer-schlumptum noch nicht ganz abgeschüttelt ;-)
    aber genau wie dir, tut mir die ruhe und gelassenheit grade so gut.

    liebe grüße, isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isi,
      freu mich, dass Dir die Bilder gefallen !
      Ja die Ruhe und Gelassenheit tut so gut und ist so wichtig !
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  12. Wunderschöne Bilder. Freue mich, dass du auch wieder bloggst.
    liebe Grüsse
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Bettina ! Freu mich auch wieder hier zu sein !
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  13. Birgit, das weiche Bild mit deinen Waldspaziergangs-Schätzen und auch der treue Hundeblick haben es mir ganz besonders angetan, sie stehen wirklich für Ruhe und die einfachen und doch so schönen Dinge im Leben!. Ich wollte noch schreiben (werde ich auch noch), habe aber wie du manche ruhigen Augenblicke für mich aufgehoben. Jetzt schon einmal ganz liebe Grüße und bis bald, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      ich weiß doch, dass wir aneinander denken, auch wenn wir nicht immer zum Schreiben kommen. Der Alltag mit all seinen Aufgaben und einfach auch mal ruhige Augenblicke genießen !
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  14. So schöne Bilder, die ich sehr genossen habe. Es wird kühl langsam. Wir genießen den herannahenden Herbst.
    Ja, das liebe Bloggen: eine manchmal heikle Angelegenheit. Ich habe das seinerzeit bei mir mal so ausgedrückt, daß ich stets das Gefühl hatte und auch noch habe, mit "angezogener Handbremse" zu fahren, was das Schreiben anbelangt. Irgendwelche Spezies, die pöbelnd durch diverse Blogs zieht, muß man ignorieren.
    Herzliche Grüße, M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      schön, dass Dir meine Bilder gefallen ! Danke !
      Ja das stimmt, wie mit angezogener Handbremse.....schreibt man manchmal. Eigentlich schade, denn es gibt hier auch viele liebe Menschen, lasst uns einfach die Miesepeter vergessen !
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen
  15. So wunderschöne Bilder, liebe Birgit! Und so glückliche Hühner, da geht mir das Herz auf!
    Und weil du vom Kräuter Trocknen schreibst: in unserem Garten wuchert Garten-Salbei... kann ich den auch trocknen und als Tee verwenden oder ist der nur Zierde?
    Ich finds toll, dass ihr euer Leben entschleunigt habt! Ich glaube es ist ganz wichtig, sich jeden Tag auch eine Nichtstuer-Phase zu gönnen.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Babsy,
      ja, das war wichtig zu entschleunigen, auch wenn hier manchmal noch ganz schön Trubel ist, Aber wo ist das nicht, Alltag halt ! ;-)
      Hab schon gesehen, dass Du auch viel getrocknet hast, klasse ! Denke, Dein Salbei im Garten wird ganz normaler Salbei sein....wenn ich mir unsicher bin, dann bündel ich ihn auch schonmal zum räuchern, dafür geht´s allemal.
      Liebe Grüße,
      Deine Birgit

      Löschen