Freitag, 11. Dezember 2015

Lebenszeichen



Hallo Ihr Lieben. Gestern fragte mein Sohn, "Mama was macht eigentlich dein Blog ?" Ja was macht mein Blog. der hinkt irgendwie hinterher....ich finde nicht so richtig die Muße. Manchmal überleg ich auch, was ich eigentlich schreiben kann. Es passiert nichts Großes momentan, halt alltägliche Dinge und doch sind vielleicht gerade die so wertvoll ?!
Hab mich sehr zurückgezogen, auch im privaten Bereich. Brauchte einfach Zeit und hab immer öfter Schwierigkeiten mit dem "Run" da draußen klarzukommen, bzw. mag da nicht mehr mitrennen.
Brauche meine Rückzugsorte, die Natur und keine Shoppingmeilen und vollen Innenstädte. Dieses Jahr ganz bewusst vieles eingeschränkt. Das heißt nicht, dass ich nicht mehr vor die Tür gehe ;-), aber ich gucke schon genau, wohin und dass es nicht so voll ist.      


Ich kann manchmal wieder einfach nur dasitzen (ehrlich, ich hab lange dafür gebraucht;-) bei Kerzenschein......


lesen, ein Gläschen Wein, gute Musik.

Wir waren im Spätherbst wieder in Nottuln auf dem Martinimarkt, mit seiner tollen Kulisse und schöner Handwerkskunst.




Mit Fabi hab ich den Waldorf Adventsbasar in Gladbeck besucht, der wieder toll und liebevoll gemacht war.




Mit einer Freundin war ich wieder auf dem kleinen Weihnachtsmarkt in Nähe der Wasserburg.
Ebenfalls viel Selbstgemachtes. Klein aber fein und jedes Jahr schön !
Dafür waren wir auf keinem großen Weihnachtsmarkt, wo die Menschen mit Bussen anreisen und stundenlang Schlange stehen und letztendlich dann doch fast nichts sehen. Find das schade.  



Die Adventszeit genießen....


Ich höre viele Hörbücher/Lesungen und dieses finde ich ganz besonders toll.


Bienenwachskerzen gedreht und mich am Geruch erfreut und über leckeren Honig aus dem Umkreis.



Jeden Tag raus, am liebsten in den Wald.....


 Stille genießen. Denn wenn es still ist, geschieht am meisten.


Den Tieren geht es gut und auch Paul ist immer noch oder wieder gut zu Fuß/Pfote.
Die Hühner sind gerade in der Mauser und haben ihre wohlverdiente Winterpause.


Wunderschöne Sonnenuntergänge haben wir gesehen und selbst mit dem Auto manchmal auf dem Rückweg gehalten.


Wohl literweise Tee in diesem Herbst/Winter getrunken :-)


...und auch ein bisschen winterlich/weihnachtlich dekoriert.


Ich wünsche Euch von Herzen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit ! Nehmt Euch Zeit für Euch und Eure Lieben und denkt dran, es muss nichts perfekt sein. Oft ist weniger mehr. Erfreut Euch an kleinen Dingen. Verbringt Zeit mit Menschen, die Ihr gernhabt. Ein Gespräch ist oft so viel mehr wert, als ein Geschenk. Vielleicht auch Frieden finden mit Menschen, die man schon länger nicht gesehen hat und über die man sich geärgert hat. Mal was absagen (wenn´s geht) und Stille und Ruhe genießen (auch mal alleine) ....ach es gibt so viele kleine, große Dinge. Alles Liebe wünsche ich Euch dafür ! 

Eure Birgit